Interview mit Jennifer Jones

Interview mit Jennifer Jones

Photobucket

Allgemeiner Steckbrief

Name: Jennifer Jones
Alter: 32
Unternehmen: Rowohlt Verlag
Berufsbezeichnung: Leitung Online Marketing und Social Media
Tätigkeiten/Aufgaben: s. o.
berufliche Lebensetappen: Ein großer Einschnitt war der Wechsel von der Kultur zu den Medien
Lebensmotto: Keep smiling and it can always get better

 

Fragen

Was hat Sie für Ihren Beruf qualifiziert, was hat man von Ihnen erwartet?
Qualifiziert hat mich in erster Linie meine Erfahrung im Bereich Social Media und Online-Themen in Kombination mit Einblicken in die Buch- und Verlagsbrache. Eine Mischung, die noch nicht so verbreitet war, und für mich die Grundlage zu meinen jetzigen Job geschaffen hat. Ausschlaggebend waren dann aber auch meine Begeisterungsfähigkeit und meine Ausdauer, neue Themen voran zu treiben, denn erwartet wurde von mir, den Bereich Social Media bei Rowohlt komplett neu aufzubauen. Also ein weißes Blatt Papier, das mit viel Farbe beschrieben werden musste.

Teamfähig oder Einzelkämpfer? Was ist die richtige Wahl in diesem Job?
Bei Rowohlt habe ich als Einzelkämpfer begonnen, da das Thema im Verlag noch neu war. Inzwischen sind wir aber ein Team von 4 Leuten, und befassen uns mit redaktionellen Inhalten für unsere Online- und Social Media-Präsenzen, entwickeln Kampagnen und brüten viele Ideen für unsere Bücher und Autoren aus. Daher würde ich sagen unbedingt teamfähig, da viele Köpfe und Denkweisen sich befruchten, und somit Bücher und Inhalte in den neuen Medien voranbringen.

Spielt in Ihrem Beruf Social Media eine entscheidende Rolle und welche Absichten verfolgen Sie damit?
Mein Job ist Social Media 😉 Zum einen bin ich persönlich sehr aktiv, nutze die Medien, vor allem Twitter als Informationskanal, und vernetze mich mit interessanten Menschen in und außerhalb der Branche. So erfährt man viele Dinge, die einem vielleicht sonst nie begegnet wären. Auch bei Rowohlt nutzen wir Social Media sehr aktiv und präsentieren uns als offen und transparent agierendes Unternehmen, das seine Affinität zu seinen Büchern und Autoren darstellt.

Wenn Sie auf dem Cover eines Magazins erscheinen könnten, welches wäre das und warum?
Gerne auf der “Schöner Wohnen”, denn dann hätte ich es endlich geschafft, mein Zuhause ganz nach meinen Einrichtungsträumen zu gestalten.

Geben Sie Berufseinsteigern zwei Tipps, die sie unbedingt beachten sollten!
Ich würde raten, immer mit viel Begeisterung an Themen heran zugehen, und sich auch zu trauen, Dinge neu zu denken, auch wenn es vielleicht „schon immer so gemacht wurde”.

Das zweite wäre Ausdauer, nicht gleich bei der ersten Hürde oder Niederlage alles hinwerfen. Lieber noch mal neu denken, und einen neuen Versuch wagen. Und natürlich ganz wichtig – Social Media nutzen …

von Melanie Hattwig

 
zurück zu Interviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.