Vom Buch zum Videospiel – Ein Interview mit Larissa Moritz

Larissa Moritz wurde 1996 im niedersächsischen Neustadt geboren. Nach ihrem Abitur 2015 zog sie nach Dortmund, um am SAE Institute Bochum Game Art & 3D Animation zu studieren. Was als Hobby begann, steigerte sich zu einem Berufswunsch: Computerspiele und das Schreiben zu verbinden, ist der Traum der Studentin. 2016 veröffentlichte sie mit dem ersten Teil des „Tales of Elvastron“-Universums (ToE) ihr Debüt. „Shattered World – Schattenlicht“ wurde per Selfpublishing auf den Markt gebracht. Mit „Wars of Demons“ arbeitet sie an einem Konzept zur Umsetzung ihrer Buchreihe im Game-Universum.

Über die Zukunft der Buchbranche – Ein Interview mit Martin Schmitz-Kuhl

Interview Nach seinem Studium der Politikwissenschaft, Recht und Neuere Geschichte in Darmstadt war Herr Schmitz-Kuhl als freier Journalist und Redakteur tätig. Er arbeitet zudem als Medienentwickler eines Online Fachmagazins und veröffentlicht zusammen mit seiner Frau Anke Kuhl Kinderbücher. In seinem Buch „Books & Bookster. Die Zukunft des Buches und der Buchbranche“, welches 2015 im Bramann Verlag erschienen ist, hat Martin Schmitz- Kuhl einige Vertreter der Buchbranche zur Zukunft dieser interviewt.

Self-Publishing – Ein guter Anfang für Autoren

Schon lange dient das Internet nicht mehr nur als Plattform für Informationsverbreitung und Einkaufsgelegenheiten, sondern bietet auch Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung. Neben der Vermarktung von Musik, Kunst, Produkten oder von sich selbst (Youtuber) spielt auch immer mehr das Self-Publishing eine Rolle. Jeder weiß: Die Verlage und Druckereien müssen schauen, wie sie sich dem aktuellen Trend der Digitalisierung anpassen. Für Autoren öffnet sich aber dank der Digitalisierung ein neues Tor. Schnell, einfach und vor allem kostengünstig soll das eigene Werk veröffentlicht werden und für Leser zugänglich sein. Mittlerweile gibt es zahlreiche Unternehmen, die Self-Publishing und zugehörige Services anbieten. Dazu gehören unter anderem…