Arbeit als Leidenschaft

Die Buchbranche bietet mehr als man vielleicht denkt!

Du denkst, es geht nur um langweiliges Korrigieren mit Rotstift, stundenlanges Lesen von trockenen Manuskripten und tiefliterarische Gespräche am Kamin mit Rotwein? – Falsch gedacht!
Weiterlesen

In die Zukunft mit dem DIGITAL PUBLISHING REPORT: Einblicke ins digitale Zeitalter

Interview Früh in unserem Studium sind wir über den DIGITAL PUBLISHING REPORT gestolpert und stellten fest: Es ist eines der Magazine in der Branche, die nah am Puls der Zeit sind und deren Themen die Innovations- und Problemfelder lückenlos erfasst. Das aktuelle Magazin, frisch erschienen am 25.08.2017, befasst sich u.a. mit der Nachwuchsproblematik, der momentan stattfindenden Transformation vieler Verlage sowie dem äußerst spannenden Thema der virtuellen Realität. Keine Angst vor der Digitalisierung Die ist unserer Meinung nach auch das Besondere an dem Magazin. Mit frischem Wind und neuen Sichtweisen beschäftigt sich der DIGITAL PUBLISHING REPORT mit neuen Themen in der…

Zielgruppenanalyse von Heute – Persona

Jeder, der schon einmal in den Genuss gekommen ist, eine Zielgruppenanalyse zu erstellen, weiß welch großer Aufwand dahinter steckt. Man erfasst, bewertet und verbindet Massen von Daten, um das verschwommene unklare Bild der Zielgruppe, des Kunden zu schärfen. „Weißt du, wie schwer es ist, sich eine Person ohne Konturen vorzustellen? Eine Person, die so einen verdammt großen Einfluss auf dein Leben hat?“ – Ein Zitat aus einem Schauspiel, das ich letzten Samstag sah. Ein Zitat, das man perfekt auf die Aufgabe der Zielgruppenanalyse anwenden kann. Die Zielgruppe hat „so einen verdammt großen Einfluss“ auf den Erfolg eines Unternehmens. Bewirbt man…

eMagazine

Schon seit Langem werden neben eBooks auch Zeitschriften digital angeboten. Bei so genannten eMagazines oder eJournals steht dem Leser zu einer gedruckten Zeitschrift der Inhalt digital zur Verfügung. eMagazines sind im Gegensatz zu im Internet angebotenen Vorschauen oder „abstracts“, die lediglich auf ein Printausgabe verweisen, dauerhaft und im Volltext zugänglich. Hauptsächlich werden eMagazines zusätzlich zur Printausgabe publiziert, wobei reine Online-Zeitschriften, auch „e-only“ genannt, noch eher eine Seltenheit darstellen. Eine wichtige Rolle spielen bei eMagazines die wissenschaftlichen Zeitschriften, die in etwa 10 bis 15% dieser „e-only“-Sparte ausmachen. Auch das Typografiemagazin „Schrägstrich“ der HTWK Leipzig setzt auf eine reine digitale Publikation und…

Kinder-Apps versus Kinderbuch?

Lesen und Vorlesen konventioneller Bücher rücken bei Kindern aller Altersklassen immer weiter in den Hintergrund, wohingegen digitale Inhalte – Internet, Fernsehen, Smartphones oder Tablet-PCs – an Bedeutung gewinnen. Verlage müssen umdenken und kreative Wege finden, auch die jüngsten Leser zu begeistern. E-Books und vor allem Apps werden immer alltäglicher. Gerade im Kinderbuch- Sektor gilt es, einfallsreich zu sein. Eltern sowie Kinder wollen angesprochen werden: Eltern erwarten qualitativ wertvolle, meist auch pädagogische Inhalte, während Kinder in spielerischen Funktionen, Animationen und Klängen oder Musik Anreize finden. Verlage wie zum Beispiel Ravensburger, Carlsen, Bastei-Lübbe, Langenscheidt (Sprachlern-Apps), S. Fischer (Grimm’s Märchen-Apps gekoppelt mit Sachtexten)…