„kapiert.de“ – Vorstellung des neuen Lernportals

Logo_kapiert-de

Schon in vorigen Artikeln informierten wir über digitale Medien, die vor allem Schülern beim Erlernen neuen Unterrichtsstoffs eine Hilfe sein sollen, so zum Beispiel digitale Schulbücher oder Online-Nachhilfeportale. Das Lernportal www.kapiert.de ist Anfang Februar online gegangen. Diese Gelegenheit möchten wir nutzen und es einmal genauer unter die Lupe nehmen.

 

Was ist kapiert.de?

Bei dieser Internetplattform handelt es sich um ein von der Westermann Gruppe entwickeltes Nachhilfeportal für Schüler der 7. und 8. Klasse. Zu Beginn des neuen Schuljahres werden allerdings auch die Klassenstufen 9 und 10 einbezogen, 5 und 6 folgen im kommenden Jahr. Das Angebot beschränkt sich derzeit noch auf die Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik.

 

Das Besondere: lernen mit oder ohne Schulbuch

Stellt sich die Frage, wodurch sich kapiert.de besonders hervorhebt. Zunächst orientiert sich die Plattform genau am Lehrplan der Klassenstufen, die Schüler können also individuell bei verschiedenen Lehrgebieten, bei denen Bedarf besteht, Hilfe suchen und Wissen erlangen. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, die Lerneinheiten direkt an das Schulbuch anzupassen. Mittlerweile umfasst das Angebot knapp 30 verfügbare Titel der Schulbuchverlage, die mehr als 10.000 Lerneinheiten umfassen. Auch eine Vielzahl verschiedener Aufgabentypen kann von den Schülern gelöst werden, so wird es nicht langweilig und die Motivation am Lernen bleibt bestehen.

 

Interaktive Tools, die Spaß machen

Das Nachhilfeportal zeichnet sich außerdem durch eine große Palette interaktiver Möglichkeiten aus. Zum einen wird in den Fächern Deutsch und Englisch mit der Latenten Semantischen Analyse gearbeitet, ein Verfahren, dass es ermöglicht, Texte auf Struktur und Wortwahl zu überprüfen. Dadurch erfolgt eine Analyse und Bewertung der von den Schülern verfassten Texte. Zum anderen bietet die Seite auch mathematische Tools an, beispielsweise einen virtuellen Zirkel, ein Geodreieck und einen Formeleditor.

Die Internetseite ist sowohl für den Computer als auch für Tablets optimiert. Dem Lernen und Üben von unterwegs aus steht also nichts im Weg.

 

Preise und Abos

Bevor Sie und Ihr Kind sich dazu entscheiden, ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen, bietet die Seite einen kostenfreien Testzugang an. So können erste Erfahrungen mit dem Konzept gemacht werden. Sollte danach weiteres Interesse bestehen, gibt es verschiedene Auswahlvarianten:

Abo 1: ein Monat Laufzeit, der Preis für ein Fach beträgt 12,95€/Monat, für alle Fächer 29,95€/Monat.

Abo 6: sechs Monate Laufzeit, der Preis für ein Fach beträgt 9,95€/Monat, für alle Fächer 22,95€/Monat.

Abo 12: zwölf Monate Laufzeit, der Preis für ein Fach beträgt 6,95€/Monat, für alle Fächer 15,95€/Monat.

Es besteht allerdings jederzeit die Möglichkeit, die Klassenstufe innerhalb eines Abonnements zu wechseln. Sollten Sie nun das Abo 12 abschließen, so kann die Klassenstufe problemlos im Sommer gewechselt werden.

 

Fazit

Die Plattform www.kapiert.de bietet eine kostengünstige Alternative zum oftmals teuren Nachhilfeunterricht. Noch dazu ist bekannt, dass die Motivation der Schüler steigt, können sie eigenständig Lehrinhalte vertiefen und üben. Lediglich das Angebot der Schulbücher ist noch nicht für alle Schulen ausreichend gestaltet, jedoch werden nach und nach neue Titel in die Liste aufgenommen. Auch der zunächst kostenlose Testzugang ist positiv anzumerken.

Somit bildet www.kapiert.de eine Plattform mit Erfolgschancen, vor allem, wenn zukünftig auch weitere Klassenstufen integriert werden.

 

 

Autor: Maria Bende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.