Sprechseminar Junge Verlagsmenschen

Selbstpräsentations-Seminar der Jungen Verlagsmenschen

Mit Stimme Stimmung schaffen

Vergangenen Samstag veranstaltete die Städtegruppe Leipzig der Jungen Verlagsmenschen ein Sprechseminar, um Brancheneinsteigern und Interessierten die Möglichkeit zu geben, Sicherheit und Souveränität für das eigene Auftreten zu erlangen.

Geladen war der Schauspieler und Sprechtherapeut Stefan Rieger, der zurzeit an der Universität Erlangen-Nürnberg tätig ist. Seine lockere Art und die liebevolle Organisation der JVM schafften schnell eine ungezwungene vertrauliche Atmosphäre. Die zaghaften Stimmen der rund 15 Teilnehmerinnen, die noch zu Beginn kaum hörbar ihre Namen nannten, durchwanderten innerhalb des sechsstündigen Seminares ein breites Spektrum an Lauten, Klängen, Höhen und Tiefen. Im Anschluss an Raum- und (Selbst-)Wahrnehmungsübungen am Anfang des Seminares, sorgten Atem-, Stimm- und Sprechübungen für allgemeine Heiterkeit und Schauspielschulen-Feeling. Dabei ging Herr Rieger gefühlvoll auf jede einzelne Stimme ein, sodass im Laufe des Nachmittages jede Teilnehmerin ihre eigene unverfärbte  Sprechstimme erfuhr, denn wie jeder Mensch, ist auch jede Stimme individuell. Ihr jeweiliger Klang gibt Auskunft über Person und Stimmung. Ursprünglich klare feste Kinderstimmen verändern sich mit physischer und psychischer Reife und werden nicht zuletzt durch gesellschaftliche Konventionen verfärbt. Das kann es mitunter erschweren zur eigenen sicheren Stimmlage zurück zu finden. Dank der zahlreichen Übungen und dem offenen Miteinander fanden jedoch alle Mut und Möglichkeit sich am Ende des Seminares selbstsicher und überzeugend zu präsentieren. Anschließenden ließ man beim Abendessen in der Leipziger Innenstadt das gemeinsame Erlebnis in Geselligkeit ausklingen.

http://www.stefanrieger.de/ueber-mich.html
http://jungeverlagsmenschen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.