main_banner

Posts Tagged ‘Fan Fiction’

Kindle Worlds: Ausweitung der Puplishingaktivitäten von Amazon – Entstehung einer Monetarisierungsplattform

Juli 28th, 2013 | Neue Prozesse, Produkte & Profile, Neue Publisher | 0 Comments

Amazon geht viele Wege, um verschiedenste Inhalte anbieten zu können. Seit kurzem bietet Kindle Worlds eine neue Plattform für Autoren von Fan Fiction an. Sylvia Köllner

Die Idee ist, dass Autoren Geschichten schreiben, die auf bekannte Charaktere basieren und diese dann veröffentlicht werden. Amazon Publishing hat mit den Urhebern verhandelt und sich die Lizenzen von Warner Bros. gesichert, beispielsweise Kassenschlager wie Gossip Girl von Cecily von Ziegesar und Vampire Diaries von L.J. Smith. In den folgenden Wochen sollen noch weitere Lizenzgeschäfte abgewickelt werden.

Lizenzgebühren und Honorare werden an die Autoren und den Rechteinhabern gezahlt. Autoren erhalten 35 Prozent des Nettoumsatzes, gewährt im Gegenzug aber auch das ausschließliche Verwertungsrecht. Fan Fiction kann mit neuen Geschichten und Charakteren neue Zielgruppen erreichen und die Fangemeinde wachsen lassen. Preise für die E-Books setzt Amazon fest, dieser kann zwischen 0,99 und 3,99 Dollar liegen. Alle Rechte hingegen bleiben bei Amazon sowie den Lizenzgebern.

Nach der Einführung wagt Amazon ein weiteres innovatives Projekt. Kurzgeschichten sollen im Billigpreissegment angeboten werden. Aufgrund höherer Kosten beträgt hier die Vergütung für Autoren 20 Prozent.

Im Juni soll der Kindle Worlds Store mit mehr als 50 Auftragswerken von Autoren wie Barbara Freethy, John Everson und Colleen Thompson an den Start gehen. Aktualisiert hat sich hierbei die Einbeziehung von neuen Autoren und der Online-Welt. Fraglich ist nur, ob die Kunden weiterhin auf kostenlosen Plattformen bleiben oder die neuen Bücher über Kindle Worlds käuflich erwerben.

UA-46076145-1