main_banner

Posts Tagged ‘geschäftsmodelle’

Das neue VdZ-Team stellt sich vor

April 26th, 2016 | Verlage der Zukunft | 0 Comments

Vdzteam

Es steht ein Wechsel an beim Team von „Verlage der Zukunft“. Ab Mai übernehmen die Zweitsemester des Studiengangs Buchhandel/Verlagswirtschaft an der HTWK Leipzig die Gestaltung dieser Plattform. Wir sind eine bunte Mischung aus neugierigen Buchstudenten und verrückten Kreativarbeitern, die den Blog das nächste halbe Jahr mit Leben füllen.

Dieses Mal dreht sich alles um das Motto „Kleine Verlage – große Chancen“. Unser Ziel ist es, die Arbeitsweise von Kleinverlagen und ihren Weg in der Branche unter die Lupe zu nehmen. Diese oft unterschätzten Branchenteilnehmer überraschen uns immer wieder mit innovativen Einfällen und ausgefallenen Produkten. Aus diesem Grund wollen wir deren Arbeitsweise und Weg in der Branche näher beleuchten. Neben unseren Artikeln wird das alljährliche Speedmeeting auf der Frankfurter Buchmesse ein weiteres Highlight sein. Dieses dient dazu, Unternehmen der Buchbranche und den talentierten Nachwuchs an einem Tisch zusammentreffen zu lassen. Außerdem findet dort eine Führung zu den Ständen interessanter Verlage statt, während auf der Jobbörse künftig wieder aktuelle Stellenangebote zu finden sind.

Wir begrüßen alle Leser, die den Blog bereits verfolgen und heißen alle Neuankömmlinge herzlich Willkommen. Über Lob, Anregungen und natürlich auch Kritik freuen wir uns und wünschen eine unterhaltsame Zeit.

Autoren: Niklas Gaube, Elisa Schön

Mein Literaturkreis – Der Buchclub 2.0

September 22nd, 2015 | Internationale Entwicklungen | 1 Comment

mein literaturkreis - vdzu

Hintergrund:

Wer kennt sie nicht – Die Lese-und Literaturkreise, allgemein bekannt als Buchclubs. Man sitzt in einer gemütlichen Runde und wählt gemeinsam ein Buch aus. Danach tauscht man in regelmäßigen Treffen seine eigenen Leseeindrücke mit denen der anderen Mitglieder aus. Dies ist auch das Ziel von Mein-Literaturkreis.de: Menschen mit gleichen Literaturinteressen in einer freundlichen Runde zusammen zu bringen.

Name des Modells: Mein-Literaturkreis.de
Geschäftsführer: Kerstin Hämke
Träger: Mein Literaturkreis
Sitz: Bad Honnef

Beschreibung und Nutzen des Geschäftsmodells:

Mein-Literaturkreis.de ist eine Website, welche es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen durch Literaturkreise zusammen zu bringen. Ob man nun einfach einem Lesekreis in seiner Nähe beitreten will oder darüber nachdenkt einen eignen zu gründen, das Team von Mein-Literaturkreis.de steht als Ratgeber-Plattform unterstützend zur Seite.
Für alle Leser, welche keine Zeit oder Lust auf einen „traditionellen“ Literaturkreis haben, gibt es in Kürze einen Online Literaturkreis auf der Website. Ebenso werden Tipps und Anregungen zu buchbezogenen Themen, Informationen zu Literatursendungen im TV, Literaturfestivals und wichtigen Buchpreisen auf der Seite präsentiert.
Für die kostenlose Mitgliedschaft reicht eine kurze Anmeldung aus, die damit Zutritt zu einer Community von vielen gleichgesinnten Lesebegeisterten ermöglicht. Read More

Das neue VdZu-Team stellt sich vor

April 27th, 2015 | Verlage der Zukunft | 0 Comments

Im April hat sich viel geändert: Mit dem neuen Semester steht auch ein neues Team hinter der Plattform Verlage der Zukunft. Wir studieren Buchhandel/Verlagswirtschaft im zweiten Semester an der HTWK Leipzig. Im Rahmen des Moduls Electronic Publishing freuen wir unsdie Initiative Verlage der Zukunft zu unterstützen. Wie jedes Jahr werden wir auf der Frankfurter Buchmesse präsent sein und dort das Speedmeeting organisieren. Dort können Nachwuchstalente mit den Führungskräften der Verlagsbranche in Kontakt treten.

Jeden Montag und Donnerstag werden wir wie gewohnt hier im Magazin Artikel veröffentlichen. Der Themenschwerpunkt ändert sich jedoch: zukünftig werden wir innovative Geschäftsmodelle und Konzeptionen im Bereich ePublishing vorstellen. Durch den digitalen Wandel befindet sich die Buchbranche im ständigen Wandel. Viele neue, interessante Unternehmensideen entstehen, die wir näher beleuchten werden.

Wir begrüßen unsere Stammleser und hoffen, auch neue Leser willkommen zu heißen. Anregungen sind immer gerne gesehen!

 

Team Verlage der Zukunft

Autorin: Alina Müller

„Und täglich grüßt die Rezension“ – Social-Media-Projekte des Buchmarktes

Dezember 22nd, 2011 | Neue Prozesse, Produkte & Profile, Neue Publisher | 0 Comments

Das Marketing der Verlage sieht sich durch die sogenannten Social Media mit immer neuen Chancen und Herausforderungen konfrontiert. Ein fortwährender Dialog mit der Zielgruppe ist heutzutage möglich, aber zugleich auch dringend notwendig, um am Puls der Zeit zu bleiben. Dabei gilt es Mittel und Wege zu finden, um das neu gewonnene Potenzial kreativ und auch effektiv mit dem Medium Buch zu verbinden. Im Folgenden werden hier exemplarisch zwei innovative Web 2.0-Projekte vorgestellt, die sowohl Verlage als auch Communities zu deren gegenseitigem Vorteil verbinden. Dreh- und Angelpunkt beider Geschäftsmodelle ist dabei die Buchrezension. Sie greifen somit einen essentiellen Bestandteil des Buchmarketings auf, legen in der konkreten Umsetzung jedoch unterschiedliche Schwerpunkte. Die Rede ist von vorablesen und Blogg dein Buch.

Ich danke in dem Zusammenhang dem vorablesen-Team vom Ullstein Verlag und Cao Hung Nguyen (Blogg dein Buch) vom EPIDU Verlag für die schnelle und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Read More

Frag doch mal: Franz Steinbild Controlling im eBusiness

August 22nd, 2011 | Meinung & Kritik, Neue Prozesse, Produkte & Profile | 0 Comments

1.) Die Anteile des eBusiness stiegen in den letzten Jahren bei allen Verlagen, aus den USA erreichen uns alarmierende beziehungsweise verheißungsvolle Zahlen was den eContent angeht – wie wählt man in neuen Geschäftsfeldern die richtigen Controlling Tools aus, wie passt man sie an und welche Stoplersteine gibt es?

Direkt zur Fortsetzung

Grunde genommen stehen hier die meisten Verlage vor einem Dilemma. Die meisten neuen Geschäftsmodelle rechnen sich ex ante nicht. Da gibt es dann zwei Möglichkeiten. Entweder schummeln – Kosten zu niedrig ansetzen und/oder Erlöse etwas übertreiben. Oder Projekt nicht machen.

Read More

UA-46076145-1