main_banner

Posts Tagged ‘Social’

Pay with a tweet − „verschenkte“ Leseproben als Marketing-Tool?

Mai 16th, 2011 | Neue Prozesse, Produkte & Profile | 0 Comments

© www.paywithatweet.com

© www.paywithatweet.com

Johannes Haupt, Redakteur der auf Nachrichten zu E-Books, E-Readern und E-Commerce spezialisierten Seite lesen.net, hat sich  in seinem Artikel aus dem November einer  Marketing-Aktion des Verlages Kiepenheuer & Witsch gewidmet, deren Modell zu spannend ist, um in der hiesigen Verlagsbranche nicht noch breiter diskutiert zu werden: Der Verlag bot ein 450-seitiges E-Book mit 15 Leseproben zum kostenlosen Download an — wenn man die Aktion per Twitter oder Facebook weiterempfiehlt.

Read More

Einfluss in Social Media erhöhen

April 5th, 2011 | Meinung & Kritik | 0 Comments

Laut Spiegel Online vom vergangenen Oktober ist der Einfluss von Social Media eingeschränkt auf „Klatsch, Tratsch und sich selbst“. Den Mainstream haben Blogger, Facebook und Co noch nicht erreicht, vielmehr handle es sich um eine Parallelgesellschaft, verstrickt im „digitalen Selbstgespräch“. Dies kann dahingehend unterstützt werden, dass eines der Top Themen im jungen und Unsicherheiten auslösenden Social Web die Erweiterung des eigenen Wirkungsbereiches ist. Kurz um: Wie werde ich zum Influencer? Einen vielversprechenden Erklärungsansatz bietet hierzu die Kurzdokumentation „Influencers: How Trends & Creativity Become Contagious“ von Paul Rojanathara und Davis Johnson. Die These, Trends seien weniger das Ergebnis eines Individuums sondern vielmehr das Resultat verschiedener Faktoren, wird mit Kommentaren einiger „Vorzeige-Influencer“ untermauert. Was unterscheidet, in einem Satz, den Influencer vom Mainstream? „Die Fähigkeit eine Idee oder ein Konzept außerhalb des Mainstream-Bewusstseins wahrzunehmen und es in dessen Bewusstsein zu platzieren.“ Sobald ein Trend aber die konservative Mehrheit erreicht hat, verliert er seine Besonderheit und schafft Platz für neue, innovative Trends.
Aus dem Fakt, dass die drittgrößte Fanpage bei Facebook von Facebook selbst betrieben wird, lässt sich daher weniger belegen, dass sich Social Web nur aus sich selbst und einigen Egomanen speist, sondern dass es einem Vorzeige-Influenzer gelungen ist, ein Konzept nicht nur im Bewusstsein der Massen zu platzieren, sondern darüber hinaus einem Teil dieser Massen eine Plattform bietet, selbst Einfluss zu nehmen.

Quellen
http://www.spiegel.de

http://www.influencersfilm.com

Unternehmen nutzen ihre Social-Media-Chancen nicht

Februar 24th, 2011 | Internationale Entwicklungen, Neue Prozesse, Produkte & Profile | 0 Comments

Die sozialen Medien sind verbreitet wie nie. Doch nach einer Umfrage der Harvard Business Review Analytic Services  in Partnerschaft mit SAS nutzen die Unternehmen die Kommunikation ihrer Kunden und die damit verbundenen Informationen nicht annähernd. Social-Media-Aktivitäten sind zwar bei mehr als der Hälfte der Befragten Bestandteil ihres Marketingmix, aber nur ein Viertel davon, weiß wo sich die wertvollsten Kunden tummeln. Außerdem hat fast kein befragtes Unternehmen hinreichende Erfahrungen mit der Analyse von Kundenmeinungen.

Das wichtige der Social-Media-Aktivitäten für Unternehmen ist das Beobachten von Kundenmeinungen, die Analyse dieser und das gezielte Teilhaben an den Diskussionen. Doch die Chance, dadurch in Interaktion mit dem Kunden und die Verbesserung des Produktes herbeizuführen, wird nicht wahrgenommen. Stattdessen benutzen die Unternehmen Social Media als ein weiteres Marketingtool, um weitere Markenbotschaften wahllos zu streuen.

Nach der Studie der Harvard Business Review Analytic Services will die Hälfte der befragten Unternehmen Social Media nutzen, um ihre Bekanntheit zu steigern, doch das allein reicht nicht. Die Unternehmen müssen lernen die Kommentare auszuwerten und zu filtern.

mehr Informationen
[www.media-treff.de | Autor: Christian Schmitt | 16.12.2010 | 18:31]

BooksAround – Entdecke die literarische Seite deiner Stadt!

Dezember 28th, 2010 | Internationale Entwicklungen, Neue Prozesse, Produkte & Profile | 2 Comments

11.12.2010, 18:00 Uhr, http://a1.phobos.apple.com/us/r30/Purple/07/ce/37/mzl.tzxezqfw.320x480-75.jpg

BooksAround – © www.booksaround.de

11.12.2010, 18:00 Uhr, https://freemailng2105.web.de/jump.htm?goto=http%3A%2F%2Fa1.phobos.apple.com%2Fus%2Fr30%2FPurple%2F00%2F65%2Fc6%2Fmzl.oweblovo.320x480-75.jpg

BooksAround – © www.booksaround.de

Bei der Applikation „BooksAround“, die es für iPhone, iPod touch und iPad gibt, handelt es sich um ein Angebot der DirectGroup Bertelsmann GmbH, welches Literatur erlebbar machen soll. Die Applikation macht es u.a. möglich, Buchschauplätze zu besuchen, den Tatort ihres Lieblingskriminalromans zu erkunden oder die Lebenswege und Schicksale berühmter Dichter und Denker zu verfolgen.

Die Nutzer können aber auch selbst interagieren, in dem sie „Spots“ anlegen, d.h. sie können Schauplätze zu einem Buch, einem Ort, zu einem Autor markieren und auch persönliche Eindrücke zu einem Buch dokumentieren. Das Anlegen der „Spots“ wird auch belohnt: für drei freigeschaltete „Spots“ erhält man einen 5 €-Gutschein von Zeilenreich.de. Darüber hinaus erhält man Einblicke, wer wo gerade was liest und kann sich Informationen zu Schauplätzen, Autoren und persönlichen Geschichten in folgenden Kategorien einblenden lassen: Architektur, Biographien, Briefe und Tagebücher, Drama und Gegenwartsliteratur.

Bisher wurde als Standort nur Berlin erfasst, an der Erfassung weiterer Städte wird aber gearbeitet – die nächsten Schwerpunktgebiete werden München und das Rhein-Main-Gebiet werden.

Es wird interessant sein zu sehen, in welche Richtung sich diese App entwickeln wird: vorstellbar sind u.a. das Anlegen von  „Spots“ zu Verlagen, Buchhandlungen, Bibliotheken, Lesecafés und anderen Orten, an denen sich Buchmenschen treffen. Ungemein praktisch wäre natürlich auch eine Art Veranstaltungskalender im Stile der „Events“ bei Facebook – man bekommt eine Übersicht mit Informationen zu Lesungen, Hörspielabenden, Theateraufführungen und Kinoverfilmungen (von literarischen Stoffen) und hat die Möglichkeit, sich auf diesem Wege anzumelden und sich eventuell auch schon Karten reservieren zu lassen. Ich bin schon sehr gespannt!

mehr Informationen
[www.booksaround.de | Autor: BooksAround | 12.12.2010 | 04:00]
[www.facebook.com | Autor: BooksAround | 12.12.2010 | 04:00]
[http://itunes.apple.com| Autor: BooksAround | 12.12.2010 | 04:00]

Was Fans von Unternehmen auf Facebook wollen

Dezember 22nd, 2010 | Meinung & Kritik | 0 Comments

© Facebook

Die Social Media Strategie Beraterin Amy Porterfield veröffentlichte am 29. Oktober 2010 einen Artikel, der sich mit den Ergebnissen zweier Studien beschäftigt. Die erste Studie sucht Antworten auf die Frage, warum Konsumenten Fans von Unternehmen auf Facebook werden, während die zweite Studie darauf eingeht, wie sich Unternehmen über die neuesten Entwicklungen im Social Media Bereich informieren. Der Artikel erschien auf der Webseite Social Media Examiner, die regelmäßig englischsprachige Experteninterviews, Fallstudien und Tipps & Tricks zum Thema Social Media veröffentlicht.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studien werden zusammengefasst und kurz und übersichtlich präsentiert. Dazu gehört unter anderem die Information, dass Seminare und Konferenzen für US-Amerikanische Firmen die wichtigsten Möglichkeiten sind, um sich über neue Social Media Trends zu informieren. Ebenso erfährt der Leser, dass die Aussicht auf Discounts  und der Wille, Freunden die eigene Unterstützung und Vorlieben für bestimmte Firmen mitzuteilen, die Hauptgründe sind, um Fan einer bestimmten Firma zu werden.

Gerichtet ist der Artikel an Unternehmen, die Social Media erfolgreich nutzen möchten und mehr über potentielle Fans ihrer Facebookseite lernen möchten, auch um so ihre Strategien zu verbessern. Außerdem eröffnet der Artikel Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Unternehmen und deren Maßnahmen um die neuesten Social Media Möglichkeiten kennenzulernen.

mehr Informationen
[www.socialmediaexaminer.com|Autor: Amy Porterfield|21.11.10|13:30]

Twitter startet Ende 2010 neues Analysetool

Dezember 17th, 2010 | Neue Prozesse, Produkte & Profile | 0 Comments

17.11.2010, 17:05 Uhr, http://mashable.com/2010/11/17/twitter-analytics/

 Screenshot der Benutzeroberfläche des neuen Twitter-Analysetools (Quelle: Mashable.com), thanks @mongoosemetrics for the image

Twitter Analytics liefert dem Nutzer eine Vielzahl an Daten zum eigenen Twitteraccount. Die Twitternutzer können mit Twitter Analytics beispielsweise herausfinden, welche Tweets am erfolgreichsten sind und welche Tweets ihnen die meisten neuen Follower einbrachten.

Nach Informationen von Mashable wurde bereits eine Gruppe von Twitternutzern eingeladen, das neue Analysetool zu testen. Offiziell soll Twitter Analytics Ende des Jahres starten.

Anhand des Screenshots lässt sich eine Ähnlichkeit zu Google Analytics feststellen. Die Nutzer finden Zahlen zu Faves, Retweets und Replies. Für Privatnutzer stellt dieses Tool einen interessanten Zusatz dar, für Businesskunden liefert Twitter Analytics wichtige Zahlen für die Darstellung und Verbreitung des Unternehmens im Social Web.

mehr Informationen
[www.mashable.com| Autor: Adam Ostrow|17.11.2010|16:07]

Social Software 2010: Eine Konferenz für Experten

Dezember 3rd, 2010 | Meinung & Kritik, Veränderungen der Arbeitswelt | 0 Comments

Scott Maxwell, www.lumaxart.com, 13.11.2010, 16:07 Uhr

Konferenz © Scott Maxwell

In München fand zum ersten Mal vom 23. – 25. November die „Social Software 2010“ statt. Hier konnten sich Unternehmen über Möglichkeiten, Herausforderungen und Risiken der neuen Kommunikationsmethoden informieren. Interessant war diese Veranstaltung vor allem für Starter in die Welt des Web 2.0, aber auch für Sachkenner, die ihre bisherigen Strategien optimieren wollten. Der Schwerpunkt lag vor allem auf den Gebieten des Social Media, dem Online-Monotoring und dem Reputation Management.

Wie setze ich Social Media am besten zur Erreichung meiner Ziele ein? Oder bin ich am Ende nur „one in a million“?

Diese und mehr Fragen wurden auf der Konferenz geklärt. Durch begleitende Ausstellungen von Technologie- und Dienstleistungspartnern wurde das vielfältige Programm abgerundet.

weitere Informationen
[www.socialconf.de | Abruf: 09.11.2010 | 16:11]

Im Interview: Leander Wattig über Erfolg bei Facebook

Dezember 3rd, 2010 | Meinung & Kritik | 1 Comment

Auf dem Blog der Agentur schwindt-pr kann man einen interessanten Gastbeitrag von Leander Wattig lesen. Annette Schwindt, Kommunikations-Beraterin in Sachen Social Media, Facebook, Webdesign und Kommunikation, fragt nach …

… und Leander Wattig, Gründer der Initiative Ich mach was mit Büchern, antwortet. Unter anderem auf die Frage, welchem Zweck die Fanseite auf Facebook dient und wie deren Entwicklung aussieht. Dabei belegt er seinen Erfolg mit der Verwendung dieser Seite ganz konkret durch Zahlen und Fakten: ein Diagramm zeigt die Entwicklung der Fanzahlen seit dem Start im August 2009. Er gibt auch Antworten darauf, welche Vor- und Nachteile die Kommunikation via Facebook mit sich bringt. Natürlich kommt die Kritik nicht zu kurz; so meint er auch: „Es ist natürlich nicht alles rosarot bei Facebook.“. Allerdings bezeichnet er Facebook als Lebensaderseines Projektes.
Leander Wattig zeigt, wie hilfreich das Social Web für verschiedenste Projekte sein kann. Dies sollte Social-Media-Interessierte davon überzeugen, dass hier ein großes, neues Potential liegt. Gleichzeitig macht er vor, wie Facebook, Twitter und Co. im Business erfolgreich genutzt werden können.

mehr Informationen
[www.deblog.schwindt-pr.com | Autor: Annette Schwindt | 10.10.2010 | 14:00]

  • Archiv

  • Verlage der Zukunft teilen


    Instagram
  • Kooperationspartner

    Buchakademie

    Buchmesse

    FuturePublish

    Leipziger Buchmesse

    MediaText Jena

    Bücherfrauen

    ECPMF

    ECPMF

  • Messeführungen auf der Leipziger Buchmesse 2017

    Auch auf der Leipziger Buchmesse 2017 veranstalten wir wieder unsere Messeführungen! Neben der traditionellen Führung der Bücherfrauen gibt es diesmal einen Rundgang zum Thema Fantasy-Verlage. Die genauen Infos und das Anmeldeformular findet ihr ab sofort >>hier<<.
  • Beliebte Themen

UA-46076145-1