main_banner

Posts Tagged ‘Studium’

Buchwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg

September 12th, 2011 | Veränderungen der Arbeitswelt | 0 Comments

 

Stadt Erlangen

(c) Rafal Adam Mickiewicz

Im Zentrum des Studiengangs Buchwissenschaft in Erlangen stehen die Publikations- und Verbreitungsprozesse von gedruckten und elektroni­schen Büchern. Die Studierenden lernen ökonomische wie kulturelle, gesellschaftliche wie rechtliche Aspekte rund um Buch und Buchhandel kennen. Wert wird auf das Buch als Kommunikations­medium, seine Funktionen in der Gesellschaft und seine Stellung im Mediensystem gelegt. Das Studium vermittelt eine zweifache Kompetenz: die Fähigkeit zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Projektarbeit sowie Urteils- und Entscheidungskompetenz für die Berufstätigkeit, besonders in der Buchbranche. Read More

500 Jahre Satzgeschichte selbst erleben – Buchwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Juni 20th, 2011 | Veränderungen der Arbeitswelt | 1 Comment

20.04.2011 http://www.buchwissenschaft.uni-mainz.de/

© Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Buchwissenschaft

 

An Deutschlands ältestem Lehrstuhl für Buchwissenschaft können Studierende in der eigenen Lehrdruckerei über 500 Jahre Satzgeschichte vom Handsatz mit Bleitypen bis zum modernen Desktop Publishing selbst erleben. Im Folgenden verraten wir, was zukünftige Studenten in Mainz noch erwartet und geben einen Überblick über die Studiengänge am Institut für Buchwissenschaft.

Die Uni

Die Johannes Gutenberg-Universität (JGU) ist eine mittelgroße Hochschule und beherbergt knapp 35.000, am Institut selbst über 1000 Studierende.

Sie ist eine der wenigen Campusuniversitäten Deutschlands und bietet viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Der Campus liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums und ist mit dem öffentlichen Personennahverkehr oder mit dem Fahrrad schnell zu erreichen.

Read More

Studieren an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Juni 9th, 2011 | Veränderungen der Arbeitswelt | 0 Comments

Die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) – Academy of Visual Arts – ist vielen ein Begriff. Verwunderlich ist das nicht, gehört sie doch zu den ältesten Kunsthochschulen Deutschlands. 1764 gegründet, als „Zeichnungs-, Mahlerey und Architectur-Akademie“, trägt sie seit 1950 ihren heutigen Namen.

 

HGB Leipzig, Foto: Günter Beutner

 

Read More

UA-46076145-1