Liebes Tagebuch… – Der internationale Tag des Tagebuchs

„Das Schreiben in einem Tagebuch ist für jemanden wie mich eine sehr seltsame Erfahrung. Nicht nur, weil ich vorher nie etwas geschrieben hatte, sondern auch, weil es mir scheint, dass später weder ich noch irgendjemand an den Überlegungen eines 13-jährigen Mädchens interessiert sein wird. Aber hey, das macht nichts. Ich möchte schreiben.“ -Anne Frank

Am 12. Juni ist der offizielle Tag des Tagebuchs und gleichzeitig der Geburtstag der wahrscheinlich berühmtesten Tagebuchschreiberin, die es je gab: Anne Frank. Zu ihrem 13. Geburtstag lag das kleine Büchlein auf ihrem Tisch und wurde in diesem Moment zu ihrer Zuflucht in der wohl dunkelsten Zeit ihres Lebens. Heute ist es das bekannteste Tagebuch der Literaturgeschichte, in dem Anne Frank uns die Grausamkeit des Nationalsozialismus vor Augen führt. Doch auch Tagebücher von anderen Schriftstellern oder wichtigen Persönlichkeiten berühren uns immer wieder aufs Neue. Der Tag des Tagebuchs soll Menschen jeden Alters dazu ermutigen, wieder mehr und regelmäßiger ihre Gedanken niederzuschreiben.

Weiterlesen