Warum Corona für kleinere Verlage besonders schwierig ist

Davon, dass die Pandemie die Buchbranche weiterhin fest im Griff hat, haben wir Euch bereits in unserem letzten Beitrag erzählt. In diesem Beitrag wollen wir das Augenmerk darauf legen, inwiefern die Krise kleinere Verlage besonders trifft.

Mit der erneuten Absage der Leipziger Buchmesse fehlt besonders kleineren Verlagen die Möglichkeit sich zu präsentieren, in Kontakt mit den Leser:innen zu treten und ihren Namen in die Welt zu tragen. Diese Chance hätten kleinere Verlage nach einem harten 2020 gut gebrauchen können, denn im Vergleich zu den großen Häusern fehlt ihnen in der Regel das Budget für große Marketingkampagnen. Der Onlinehandel ist dabei erbarmungslos und lässt Titel mit kleinerer Auflage in der Bandbreite der Neuerscheinungen untergehen.

Mit Blick auf die anhaltende Schließung des stationären Buchhandels fallen für kleinere Verlage somit die bedeutenden Kontaktpunkte mit Leser:innen weg. Jene Buchhandlungen, die ihr Geschäft weiter betreiben, setzen dabei immer mehr auf Spitzentitel, in der Hoffnung, die Verluste so niedrig wie möglich zu halten.

Ein weiterer Nachteil für kleinere Verlage, deren Programm oftmals nicht auf kommerziellen Erfolg ausgerichtet ist, sondern stattdessen Diversität und echte Herzensprojekte auf den Buchmarkt bringen. Damit eben diese Diversität nicht verloren geht, gibt das Programm NEUSTART KULTUR von der Bundesregierung Verlagen die Möglichkeit, Zuschüsse für den Druck und die Produktion von gedruckten Büchern und Ebooks zu erhalten.

Trotz dieser Möglichkeit, würde man sich wünschen, dass kleinere Verlage in der Krise mehr Raum in der Medienlandschaft und in der Kultur erhalten würden, um den entfallenen Möglichkeiten entgegenzuwirken. Ein Beispiel dafür hat im Dezember letzten Jahres die Kometparade des Literaturhauses Stuttgart geliefert. Also haltet Eure Augen offen und entdeckt und unterstützt unabhängige Verlage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.