Über das Schreiben und den Mangel an Kurzgeschichten – Ein Interview mit Franziska Hauser

Franziska Hauser ist eine in Berlin geborene Schriftstellerin und Fotografin, die sich in den letzten Jahren vermehrt dem Schreiben widmete. Nach zahlreichen Artikeln und Kurzgeschichten für allerhand Zeitungen und Magazine, ist im Jahr 2015 ihr Debütroman „Sommerdreieck“ erschienen, für den sie den Debütantenpreis der lit.Cologne erhielt. 2018 folgte der Deutsche Buchpreis für ihren zweiten Roman „Die Gewitterschwimmerin“.  Franziska lebt mit ihren Kindern im Berliner Prenzlauer Berg. In einem Gespräch erzählt sie, wie sie mit dem Schreiben angefangen hat und was ihr am deutschen Literaturmarkt fehlt.   Franziska, zu Beginn eine kurze Einstiegsfrage: Warum schreibst du?   Ach, das beantworte ich in…

Corona und Bücher: Wie sich das Virus auf die Buchbranche auswirkt

In diesen unsicheren Zeiten fragen sich bestimmt viele BuchliebhaberInnen, welche Auswirkungen die Pandemie auf die Buch- und Verlagsbranche hat. Am 21.04.2021 lud die Netzwerkkonferenz ReBoot: Books, Business and Reading 200 VerlegerInnen, BuchhändlerInnen und ExpertInnen aus 28 Ländern weltweit dazu ein, in Workshops über diese Auswirkungen zu reden und darüber zu diskutieren, welche davon dauerhaft bleiben könnten.  Wir haben uns die englischen Workshops für euch angesehen und das Wichtigste auf deutsch zusammengefasst.   Welche Herausforderungen sind durch die Pandemie für die Buchbranche entstanden und wie können sich VerlegerInnen auf diese vorbereiten? Durch die Pandemie ist der Onlinehandel stark angestiegen. Die VerlegerInnen dürfen…

Einführung in unsere Kolumne

Ein volles Bücherregal – wer kennt es nicht? Wir BücherliebhaberInnen lesen, leihen, verschenken – und vor allem sammeln wir Bücher für unser Leben gern. „Platz dafür ist immer“, reden wir uns ein. Und geht der Platz aus, werden die Schätze in weitere Regale verräumt, bis sie schlussendlich im Keller landen. Im besten Fall finden die Druckerzeugnisse nach vielen Jahren, durch den Besuch eines Freundes oder Verwandten, ein neues Zuhause. Im schlechtesten Fall sind diese, durch Feuchtigkeit oder Moder, ein Abfallprodukt geworden. Der Wert des Buches steigt und fällt mit dem Umgang, der Unversehrtheit des physischen Werkes und mit dem emotionalen…

Neues Semester – Neues Team

Das Leben gehört den Lebendigen an, und wer lebt, muß auf Wechsel gefaßt sein. (Johann Wolfgang von Goethe) Und dieser Wechsel steht nun an! Wir, das neue Redaktions- und Lektoratsteam von Verlage der Zukunft, freuen uns, das kommende Semester aktuellen und relevanten Content im Magazin für euch publizieren zu dürfen. Rund vierzig Studierende des Studiengangs Buch- und Medienwirtschaft der HTWK Leipzig werden regelmäßig Beiträge auf den Social Media Kanälen (Facebook, Twitter, YouTube und Instagram) von Verlage der Zukunft posten und die Jobbörse auf Xing weiterführen. Mit etwas Glück bekommt ihr zur Frankfurter Buchmesse auch die Chance, via Speedmeeting die Führungskräfte in…

Frankfurter Buchmesse 2021

Welche genauen Pläne die Verantwortlichen der Frankfurter Buchmesse für das Jahr 2021 haben, ist bislang noch nicht klar. Zumindest liegen öffentlich keine spezifischen Angaben wie ein Termin oder ein Hygienekonzept vor. Zumal der Zeitraum für die Frankfurter Buchmesse, ebenso wie die weitere Entwicklung des Pandemiegeschehens bedeutend weniger absehbar sind, als es bei der Leipziger Buchmesse der Fall ist. Außerdem ist die Jahreszeit weitaus ungünstiger; die Frankfurter Buchmesse findet traditionell im Oktober statt. Die Entwicklungen sind aber kaum kalkulierbar. Was bis dahin passiert, kann wohl kaum jemand halbwegs verlässlich prognostizieren. Eventuell sorgen das pandemische Verhalten oder Impfentwicklungen für unerwartete, positive Veränderungen,…