Die BücherFrauen feiern ihr dreißigjähriges Jubiläum!

Zur Feier des 30. Jubiläums der BücherFrauen stellen wir den Verein in einem kurzen (aber knackigen) Portrait vor. Sie setzen sich unermüdlich für die Gleichberechtigung von Frau und Mann, sowie für eine weltoffene und vielseitige Gesellschaft ein und stellen sich gegen jegliche Form von Diskriminierung. Dies sollte gefeiert werden, besonders in einem turbulenten Jahr wie diesem.

Weiterlesen

Lithographie: Die Mutter der modernen Druckverfahren

Das Jahr 2020 steht im Zeichen der Industriekultur in Sachsen. Seit ungefähr 500 Jahren ist unser Kulturraum geprägt durch Handel, Gewerbe und Industrie. Als Johannes Gutenberg Mitte des 15. Jahrhunderts den Buchdruck revolutionierte, avancierten Städte wie Leipzig zu Dreh- und Angelpunkten für das Buch- und Druckgewerbe. Epochal war auch die Erfindung des Flachdrucks, auf dem die meisten modernen Druckverfahren basieren. Wir möchten den Anlass nutzen, um diesen Meilenstein näher zu beleuchten.

Weiterlesen

Wie Literatur uns hilft, Rassismus zu verstehen

„Black Lives Matter! No Justice – No Peace!” tönt es in lauten Sprechchören von den Straßen und unüberhörbar aus den medialen Formaten unserer Wahl.“What do we want? Justice! When do we want it? Now!“ wird begleitet von nachdrücklichen Transparenten und einer nicht enden wollenden Menschenmasse. Soziale Netzwerke werden überflutet von schwarzen Bildern, Denkmäler werden umgestürzt und Schweigeminuten abgehalten – all dies geschieht mit dem Zweck, Solidarität und Trauer für die schwarze Bevölkerung zu bekunden.

Weiterlesen

… und was liest Du so? – Anabelle Stehl

Buchblogger*innen sind in den letzten Jahren enorm wichtig für die Buchbranche geworden. Für Verlage bietet sich die Zusammenarbeit mit Influencer*innen geradezu an, da diese schon eine gefestigte Community und somit eine gewisse Reichweite mitbringen. Aus diesem Grund freuen wir uns, heute mit Anabelle Stehl über ihr Bücherregal sprechen zu dürfen! Mit ihrem Blog Stehlblüten hat sie sich in der Branche und unter Buchblogger*innen einen Namen gemacht. Sie liest fleißig, schreibt Rezensionen für ihre Follower, gibt Empfehlungen und Tipps und generiert auch kreativen und inspirierenden Content abseits ihrer Leidenschaft für Bücher. Am liebsten liest sie Fantasy, New Adult und feministische Literatur. Wenn sie nicht gerade in Sachen Blog unterwegs ist oder diverse Bücher durchschmökert, arbeitet sie in einer Online-Marketing-Agentur. Heute zeigt sie uns ihr Bücherregal und beantwortet unsere Fragen an sie. 

Weiterlesen

… und was liest Du so? – Lilly Lucas

New Dreams, New Promises, New Beginnings –  das sind nur einige der erfolgreichen Titel unseres heutigen Gastes bei “… und was liest Du so?”. Lilly Lucas, bürgerlich Julia Hanel, schreibt sowohl unter ihrem bürgerlichen Namen als auch unter ihrem Pseudonym mitreißende Liebesromane, die man kaum aus der Hand legen kann. Die studierte Germanistin lebt mit ihrem Mann und ihren Büchern in Würzburg, schreibt, sieht sich die Welt an und lebt ihre Film- und Seriensucht aus. Heute zeigt sie uns ihr Bücherregal und beantwortet unsere Fragen. 

Weiterlesen