Warum Corona für kleinere Verlage besonders schwierig ist

Davon, dass die Pandemie die Buchbranche weiterhin fest im Griff hat, haben wir Euch bereits in unserem letzten Beitrag erzählt. In diesem Beitrag wollen wir das Augenmerk darauf legen, inwiefern die Krise kleinere Verlage besonders trifft. Mit der erneuten Absage der Leipziger Buchmesse fehlt besonders kleineren Verlagen die Möglichkeit sich zu präsentieren, in Kontakt mit den Leser:innen zu treten und ihren Namen in die Welt zu tragen. Diese Chance hätten kleinere Verlage nach einem harten 2020 gut gebrauchen können, denn im Vergleich zu den großen Häusern fehlt ihnen in der Regel das Budget für große Marketingkampagnen. Der Onlinehandel ist dabei…