Auf der Suche nach der Nische

Da sind wir wieder und haben euch einen Artikel zum Thema Nischenprodukte mitgebracht. Wir hoffen, er gefällt euch, denn gerade auf dem umstrittenen Markt sind Nischenprodukte eine gute Möglichkeit, um dem starken Wettbewerb zu entgehen. Das liegt daran, dass er sich vorrangig im Bereich der Bestseller und der, von der breiten Masse konsumierten, Produkte abspielt.

Damit bieten Nischenprodukte vor allem Verlagen von Printprodukten eine Chance der Branchenkrise zu trotzen. Der Nischenmarkt entsteht aus den Änderungen von Angebot und Nachfrage auf dem Gesamtmarkt oder in Folge dessen Entwicklung. Entstehende Marktlücken oder Versorgungslücken können gefüllt werden und richten sich meist an eine bestimmte Zielgruppe. Internet und Social Media treiben die Entwicklung und Änderung der Bedürfnisse von Kunden an und bieten damit eine Reihe von Chancen für Verlage.

Die Produkte sind meist auf klare Zielgruppen zugeschnitten, wobei die Reichweite nicht ausschlaggebend für die Attraktivität dieser Produkte ist. Karl Hein Bonny, der ehemalige Geschäftsfüher der „Landlust“, welche 2012 einen erfolgreichen Aufstieg als Nischenprodukt hatte, meint, dass vor allem die „emotionale Bindung“ der Kunden zugkräftig ist. Aktuell können vor allem Modemagazine durch die Einbindung von „Curvy Size Mode“ profitieren, wie auch das Online Magazin „Wundercurves“ aus Leipzig. Weitere Themen sind Nachhaltigkeit, personalisierte Produkte oder der Nischenmarkt für Senioren, wobei Übersichtlichkeit und Einfachheit eine wichtige Rolle spielen.

Aber auch bestimmte Genre können eine Nische sein, so gibt es ganze Verlage, wie z.B. der Verlag „Zauberfeder“, die sich nur auf Fantasy- und Mittelalterliteratur und damit verbunden auch auf entsprechende Kochbücher und Ratgeber für mittelalterliche Live-Rollenspiele, sogenannte „Larps“, spezialisieren. In den Büchern werden oft Tipps gegeben. Es gibt auch Anleitungen, um seine eigenen Kostüme zu nähen. Natürlich gibt es auch noch einige andere Themenbereiche, in denen ähnlich produziert und verfahren wird.

Des Weiteren lassen sich gerade solche Produkte durch Influencer-Marketing pushen und werden schnell rentabel. Also, lasst uns Nischen finden und neue Wege beschreiten!

Wir wünschen euch eine schöne Woche und bleibt gesund!

Euer VdZu-Team

Autor des Artikels: Laura Kietz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.