main_banner

Auf in die Zukunft – Innovation braucht die Buch- und Kulturbranche

Verlage der Zukunft auf Besuch zur future!publish 2018

Schon zum dritten Mal fand in Berlin die future!publish statt. Diese Veranstaltung versteht sich als Kongress für die Buchbranche mit vielen innovativen, spannenden Themenstellungen und einem geselligen Beisammensein – getreu dem Motto: Mindflow – Workflow – Networking.

Ein vielseitiges Programm auf der future!publish 2018

Der Kongress bietet allen Interessierten aus der Branche Kurzvorträge, Vorträge und Workshops zu innovativen Lösungen für Produktgestaltung, Marketing und Verkauf. Also alles, was die Buchbranche braucht, um Print- wie Digitalprodukte an den Mann bzw. an die Frau zu bekommen.

Auch wenn es vielen Verlagen noch vor Metadaten graut, sie sind wichtige Faktoren für Marketing und Vertrieb. Diesem Thema widmete sich der Workshop Metadaten, Standards, Datenströme – pain or gain? Denn nur gut gepflegte Metadaten sorgen für Sichtbarkeit, die für Verlage und Handel immer wichtiger wird. Der Workshop informierte über Standards und kommende Instrumente, die für die Erschließung von Inhalten und den Austausch von Metadaten von Bedeutung sind und für datenbasiertes Autoren-, Händler- und Endkundenmarketing genutzt werden können.

In dem Vortrag Autorendienstleister – der Verlag als Serviceprovider für Autoren konnten die Zuhörer aktiv mitmachen und darüber diskutieren, was ein Verlag heutzutage für Autorenservice anbieten kann und sollte. Denn immerhin braucht es ja grundlegend keinen Verlag mehr, um als Autor zu publizieren. Der Vortrag ging der Frage nach, welche Serviceleistungen Verlage entwickeln können, um den Autor an sich zu binden und welche Konsequenzen diese Autorenorientierung auf das Denken und Handeln von Verlagen hat.

future!publish 2018: Keine Angst vor dem Neuen

Dass Innovation ein wichtiges Thema auf dem Kongress war, konnte man sich bereits bei der Eröffnung der Veranstaltung denken. Denn die Keynote hielt Ashleigh Gardner, Leiterin für Partnerschaften bei Wattpad Studios. In ihrem Vortrag betonte Gardner, wie wichtig der digitale Prozess für die Buchbranche ist. Wattpad selbst steht für diese Entwicklung und Gardener ist sich sicher, dass Literatur und Content immer stärker von Communities lebt. Von daher sieht sie die Aufgabe der Branche vor allem darin, das Potenzial von digitalen Instrumenten zu entdecken und innovativ auf die Herausforderungen zu reagieren.

Die Eröffnungsfeier der future!publish 2018 war zudem Ort der Verleihung des Digivis Contests. Dieser Wettbewerb wurde ausgelobt von Projekt Zukunft, eine Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe der Stadt Berlin und will Digitales sichtbar machen. Eingereicht werden konnten Konzepte, die der Kreativwirtschaft und im Besonderen der Buchbranche zu breiter Sichtbarkeit ihrer digitalen Produkte oder Anwendungen verhelfen. Die Gewinner des ersten Platzes sind die beiden Firmen mikrotext und pixelcraftbooks mit ihrem Projekt Book Vault. Dieser mobile WLAN-Server bietet die Möglichkeit digitale Inhalte auf mobile Endgeräte übertragen zu können, sodass jederzeit eine Präsentation von beispielsweise E-Books im Buchhandel wie auch auf den Buchmessen möglich ist.

Gelungenes Flair im Tagungswerk auf der future!publish 2018

Aber nicht nur die verschiedenen Vorträge und Workshops sorgten für einen gelungenen Kongress. Auch die Location, das Tagungswerk der Jerusalemkirche, und das dortige Flair schafften eine wunderbare Atmosphäre. Ebenso waren die Mitarbeiter und Veranstalter rund um die Uhr auf das Wohl der Tagungsgäste bedacht sowie immer freundlich bei Fragen und Schwierigkeiten.

Das Tagungswerk ist ein guter Ort für solch eine Veranstaltung, da die Räume sich in der Regel dem Personenbedarf über Trennwände anpassen können. Die parallel stattfindenden Veranstaltungen waren auf den verschiedenen Ebenen untergebracht und es bestand immer die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Somit war die future!publish 2018 ein voller Erfolg, den ich den Veranstaltern auch für die kommenden Jahre wünsche! Denn hier findet man an einem Ort Informationen, Workshops und Austausch in einem.

Autorin: Saskia Liske

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Lass uns doch einen Kommentar da.

  • Archiv

  • Verlage der Zukunft teilen


    Instagram
  • Kooperationspartner

    Buchakademie

    Buchmesse

    FuturePublish

    Leipziger Buchmesse

    MediaText Jena

    Bücherfrauen

    ECPMF

    ECPMF

  • Messeführungen auf der Leipziger Buchmesse 2017

    Auch auf der Leipziger Buchmesse 2017 veranstalten wir wieder unsere Messeführungen! Neben der traditionellen Führung der Bücherfrauen gibt es diesmal einen Rundgang zum Thema Fantasy-Verlage. Die genauen Infos und das Anmeldeformular findet ihr ab sofort >>hier<<.
  • Beliebte Themen

UA-46076145-1