Gebündeltes Jobangebot im Internet

24.11.2010, 19.45 Uhr, http://wasmitbuechern.de/
Logo „Ich mach was mit Büchern”, © Leander Wattig

Die zukünftigen Arbeitnehmer der Buchbranche tummeln sich im Internet, erkannte ebenfalls die Branchenvernetzungsinitiative „Ich mach was mit Büchern.” Ende August ging die Jobbörse für Buchmenschen online.

Die Nachfrage nach einer Plattform für für gesammelte Jobangebote wurde auf der Facebook-Seite von „Ich mach was mit Büchern” stark diskutiert und schließlich umgesetzt.
In insgesamt 13 Kategorien (u.a. Aus- und Weiterbildung, Buchhandel, Verlage) können potenzielle Arbeitgeber, die zu besetzenden Stellen annoncieren und die Bewerbungen abwarten. Derzeit wird die Jobbörse mit rund 50% der Einträge von Verlagen genutzt, doch auch für andere Arbeitgeber besteht hier die Chance, zukünftige Mitarbeiter direkt anzusprechen.
Um kein Jobangebot zu verpassen, besteht außerdem die Möglichkeit, sich die Angebote als Abo per RSS-Feed, per E-Mail oder Twitter zukommen zu lassen.

Verlage der Zukunft plant ein ähnliches Angebot für den Branchennachwuchs – da geht es speziell um Trainee-Plätze, Praktikaangebote, Mentoring-möglichkeiten und Nachwuchsstellen im Bereich Social Media und Electronic Publishing. Sobald es ernst wird und die neue Rubrik online geht, aber auch schon im Vorfeld freuen wir uns sehr über Anregungen und vor allem über Angebote!

Mehr Informationen: http://wasmitbuechern.de/jobs / 30.11.2010 / 17:30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.