Media Markt macht was mit Büchern

21.12.2010, 12:35 Uhr, http://ebook-download.mediamarkt.de/

Mit dem neuen Download-Bereich des Elektronikfachmarktes Media Markt steigt ein neuer Gegner in den Ring der eBook-Anbieter. Nachdem die Lesegeräte bereits im Sortiment aufgenommen worden, werden neben Musik, Hörbüchern, Videos und Software  jetzt auch die elektronischen Bücher als Download angeboten.


Auf der Internetseite http://ebook-download.mediamarkt.de kann der Kunde aus über 30.000 Titeln, vom Bestseller bis zum relativ unbekannten Autor, auswählen, wobei er mit Preisen ab 1,49 Euro gelockt wird.

Angeboten werden die gängigen Formate epub und PDF, die direkt auf der Seite heruntergeladen werden und auf nahezu jedem Reader gelesen werden können. Allerdings können die eBooks auf bis zu sechs verschiedenen Geräten aktiviert werden, wozu auch PCs, Notebooks und Tablet PCs zählen – man muss somit keinen eReader besitzen, um das Angebot annehmen zu können.

Bereits auf der Startseite http://www.mediamarkt.de/ wird auf das neue Angebot hingewiesen. So werden auch Personen erreicht, die eigentlich keine Buchleser sind, von eBooks nie etwas gehört haben und keine Buchhandels-Internetseiten besuchen.

mehr Informationen http://www.presseportal.de/pm/55404/1736366/media_markt |21.12.2010|12:35 Uhr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.