main_banner

Newsgrape: neue Verbindung für Autoren und Leser

Eine Online Community für das Lesen und das Veröffentlichen von Texten ist im Web nichts neues. Aber mit dem Ziel „das Online-Texting neu zu erfinden“ wollen die Gründer von Newsgrape Leser zu Redakteuren und Autoren zum Direct Publisher machen. Über eine intuitive Nutzeroberfläche namens E-Go „kann sich jeder User seine eigene Lieblingszeitschrift zusammenstellen“. Vergleichbar mit einem internationalen Einkaufszentrum können Nutzer aus einem Pool von Autoren, Magazinen und RSS-Feeds ein personalisiertes Online-Magazin zusammenstellen. Denn neben der Sprache der Nutzeroberfläche kann auch die Sprache der Artikel gewählt und variiert werden.

Newsgrape  bietet mit der Teilnahme am Partnerprogramm einen zusätzlichen Werbekanal für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage. Mit Kurzfassungen und Teasern eigener Artikel können Zeitungsverlage nicht nur einen Beitrag zum personalisierten Online-Magazin leisten, sondern auch auf die eigene Webpräsenz verlinken. Dies schafft zudem die Möglichkeit neue Verlagskonzepte zu testen und junge Journalisten zu fördern.

Für Autoren bietet sich die Möglichkeit unabhängig von Verlagen Artikel einzeln oder, in einem von mehreren Autoren gegründeten Magazin, gebündelt zu veröffentlichen. Paid Content wird es auf  Newsgrape jedoch nicht geben. Das Projekt soll mit Werbeeinnahmen finanziert werden. Den Autoren wird ein Anteil von bis zu 75% angekündigt.

Moment mal: Journalisten könnten so ihre Artikel schneller, einfacher und direkt publizieren? Sie haben zudem die Möglichkeit damit Geld zu verdienen? Da sollten Verlage Newsgrape auch als Konkurrenten wahrnehmen, der mit Neuigkeiten noch schneller und flexibler umgehen kann. Ein Grund mehr die weiteren Entwicklungen im Auge zu behalten.

Noch ist es nicht so weit. Bei der weiteren Umsetzung des Projekts setzen Leo Fasbender, Gabor Guzmics sowie Felix Häusler auf die Spenden der Web Community. Mit Erfolg: die Hälfte der benötigten Summe ist bereits zusammen.

mehr Informationen
[www.e-book-news.de|14.12.2010|13:44]

Tags: , , ,

One Response to “Newsgrape: neue Verbindung für Autoren und Leser”

  1. katja splichal says:

    Newsgrape hat die benötigten $12.500 via Kickstarter.com [online Plattform für Gruppen-Fundraising] heute Nacht nicht zur zusammenbekommen, sondern mit knapp über $16.000 von 140 Spendern weit getoppt.
    Die Beta-Version darf ab heute von eben jenen Großzügigen getestet werden und ich bin super gespannt, wann es richtig los geht!

    http://www.kickstarter.com/projects/18635175/newsgrape

Lass uns doch einen Kommentar da.

UA-46076145-1