Türchen #16 – noch 8 Tage bis Weihnachten

Photobucket

Auf andere im Regal aufgestellte Bücher gestapelt entdecke ich einen mit dunkelgrünem Stoff bezogenen Band. Als ich den Staub abwische, kann ich auch den in Gold geprägten Titel entziffern: „Die Flora des vorderen Orients“ von einem Autor namens Herbert Huck. Ein glänzendes Lesezeichen mit Quasten schaut aus dem Buch heraus, also blättere ich bis zu dieser Stelle. Neben dem Eintrag sind große Blätter abgebildet, deren Form mir bekannt vorkommt.

 _ _ _ _ _ (Ficus auris aesellus Hauffi)

Habitus: sommergrüner Strauch oder kleiner Baum
Triebe: dick, behaart
Blätter: drei- bis fünflappig, ca. eine Hand lang und breit
Blüten: sehr klein, in großer Zahl, zweihäusig
Früchte: grünlich, bläulich oder violett, wohlschmeckend
Verbreitung: Kleinasien, arabische Halbinsel und Nordafrika
Verwendung: selten, der Verzehr der Früchte männlicher Pflanzen führt zu ausgeprägtem Wachstum der Ohren (sog. Eselsohren) während die Früchte der weiblichen Pflanzen diese wieder schrumpfen lassen

Kopfschüttelnd schlage ich das Buch wieder zu. So etwas passiert doch nur in Märchen. Aber das Lesezeichen ist sehr schön, das wäre doch eine hübsche Ergänzung für meine Weihnachtsgeschenke. Ich lege es zu der Schallplatte an der Kasse.

Wenn Ihr auch ein orientalisches Lesezeichen verschenken wollt, müsst Ihr es nicht im Antiquariat suchen, sondern könnt es selbst basteln.
Ihr braucht dafür: Papier, Prägefolie, ein Stück Moosgummi als Arbeitsunterlage, eine Allzweckschere, einen alten Kugelschreiber zum Prägen, fertige Quaste oder Stickgarn, um sie selbst zu machen.

Photobucket  Photobucket

Photobucket  Photobucket

Zeichnet zuerst die Form, die Euer Lesezeichen haben soll, auf ein Stück Papier. Ihr könnt hier auch schon das Muster, das Ihr prägen wollt, vorzeichnen. Dann übertragt Ihr die Vorlage mit dem Kugelschreiber und leichtem Druck. Nun könnt Ihr die Prägung ausarbeiten und das Lesezeichen ausschneiden. Zum Schluss macht Ihr noch mit der Spitze der Schere ein Loch, in dem Ihr die Quaste befestigen könnt.
Wie man Quasten herstellt, zeigt Euch das folgende Video:
http://www.burdastyle.de/anleitungen/videos/burda-style-10-2012-quasten-basteln_aid_4464.html”
Quelle: Burda Style 07/2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.