Epubli expandiert in den englischsprachigen Markt

Epubli öffnet sich jetzt auch englischsprachigen Autoren, wie die Branchenmagazine boersenblatt.net und buchreport.de berichteten.

Die Internetplattform epubli bietet seit Neuestem ganz nach dem Print-on-Demand-Prinzip an, eigene Bücher zu veröffentlichen, zu drucken und zu binden. Dabei kann der Kunde wählen, ob er sein Buch drucken oder als E-Book veröffentlichen möchte. Das Self-Publishing ist hierbei kostenlos. Nur für den Druck und zum Beispiel für eine ISBN-Nummer fallen Kosten an.

Das Berliner Unternehmen epubli gehört zu der Holtzbrinckgruppe und ist vor allem wegen des guten Kundenservices und der hohen Autorenhonorare bekannt.

Es wurden bereits über 10.000 Titel in Deutschland veröffentlicht. Nun ermöglicht epubli auch internationalen Autoren, ihre Bücher über diese Plattform zu publizieren und in der ganzen Welt zu vertreiben. So sollen englischsprachige Kunden angesprochen werden.

Anna-Theres Pyka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.