main_banner

Posts Tagged ‘Weihnachten’

Apps für die Weihnachtszeit

Dezember 23rd, 2015 | Meinung & Kritik, Verlage der Zukunft, Weihnachten | 0 Comments

Alle Jahre wieder beschert einem Weihnachten eine besinnliche Zeit und da auch in der Weihnachtszeit das Handy nicht weg zu denken ist, gibt es diese Woche eine kleine aber feine Übersicht über ein paar lustige Weihnachts- und Tier-Apps.

Angefangen mit einer App, welche mit einer Vielzahl von Möglichkeiten daher kommt, um unzähligen Selfies, wahlweise auch Bildern mit seinen Liebsten auf dem Handy einen weihnachtlichen Touch zu verpassen: „XmasFrames“. Ob eingefügte rote Santa-Mützen mit dazugehörigem Weihnachtsmannbart, Schneeeffekte oder die Verwandlung der Motive in einen Eiswürfel, der Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt. Eine kleiner Beitrag schaltet die Pro-Version frei, entfernt Werbung und fügt weitere bahnbrechende Filter hinzu. Erhältlich ist die App sowohl im App Store wie auch im Google PlayStore. Den weihnachtlichen Flair für die eigenen Bilder kann man sich mit 22 Mbyte Speicherplatz auf das Handy holen.

Wer wirklich ganz genau über den Weihachtscountdown Bescheid wissen möchte, der ist mit der „Christmas“ App genau an der richtigen Stelle. Hier wird auf die Sekunde genau angezeigt, wie lang es noch dauert bis zum Weihnachtsmorgen. Man kann auch einen bestimmten Zeitpunkt für die Bescherung (24. oder 25.) wählen und zusätzlich eine praktische Notizfunktion nutzen, um Geistesblitze für Geschenke festzuhalten. Das Beste an der App ist jedoch die Funktion, über eine virtuelle Klaviertastatur die bekanntesten Weihnachtslieder nachspielen zu können. Nach etwas Übung kann man damit der Weihnachtsfeier einen besonderen Touch verleihen. Auch hier kann man für einen gewissen Unkostenbeitrag sämtliche Werbung entfernen lassen. Leider ist diese App nur im App Store erhältlich aber auch für Androidsysteme gibt es vergleichbare Apps.

Wer sich mittels weihnachtlicher Klänge in die richtige Stimmung bringen will, der ist bei der App „Christmas Channel“ genau richtig. Sie spielt permanent Weihnachtslieder – ob klassisch ala „Oh Tannenbaum“ oder etwas moderner mit der „Jingle Bells“ Version von Frank Sinatra – alle Geschmäcker werden hiermit abgedeckt. Die Musik kann ganz leicht per AirDrop auf die passenden Bluetoothgeräte übertragen werden. Die App ist im App-Store sowie für den Google-Play-Store erhältlich und das Beste: keine nervige Werbung und alles ist kostenlos!

 

Die Unterhaltungselektronik hat schon lange Einkehr in unsere Haushalte gefunden und mittlerweile gibt es für jedes Familienmitglied passende Beschäftigung – auch für die Vierbeinigen unter uns. Für die Feiertage haben wir hier ein paar amüsante App-Vorschläge für Tiere gesammelt.

Diejenigen, die ein Haustier haben und sich öfter mal gefragt haben, was wohl in dessen Kopf vorgeht, können es mit den Katzen- oder Hunde-Übersetzern endlich verstehen. Natürlich können sich die Vierbeiner auch selbst mit Tablets & Co. beschäftigen – aber der richtige Umgang will gelernt sein. So findet in New York sogar ein Kurs für Hunde statt, in dem diese lernen, wie man mit einem iPad umgeht – kein Scherz! – Anne Jane Grossman kam auf diese absurde Idee. Um die Aufmerksamkeit für das iPad zu wecken, wird dieses mit Erdnussbutter beschmiert. Aber nicht nur Hunde werden mit dem iPad vertraut gemacht, auch in Los Angeles ist man auf eine ungewöhnliche Idee gekommen: Hier wird nämlich in einem Tierheim versucht, scheue Katzen mit dem iPad zu therapieren.„Kittyknips“ ist eine kostenlose Anwendung, mit der ihr Fellknäuel Selfies schießen kann. Ebenfalls gratis ist das „Spiel für Katzen“ – dabei wird ihr Haustier mit virtuellem Mäusefangen unterhalten.

Leider gibt es noch nicht so viele deutsche Tier-Apps, aber als Alternative existieren einige englische – wobei das für den Vierbeiner sowieso keine Rolle spielt. Selbstverständlich sind Tablets kein Ersatz für eine sinnvolle Beschäftigung des Haustieres, aber für Lacher sorgt das vom Tablet faszinierte Kätzchen oder Hündchen bestimmt. Viel Spaß beim Spielen! (In diesem Zusammenhang möchten wir noch mal erwähnen, dass Tiere nicht als Weihnachtsgeschenke gedacht sind. Es sind Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen und man sollte dementsprechend verantwortungsbewusst mit dem Kauf oder der Adoption von Haustieren umgehen.)

Wir wünschen frohe Weihnachten!

 

Autoren: Simon Borchardt, Magdalena Trauth

4. Advent

Dezember 21st, 2014 | Weihnachtskalender | 0 Comments

advent_0069

Schon ist das vierte Lichtlein angezündet. Noch dreimal Schlafen, dann ist Heiligabend da!

So schnell sind 21 Tage vergangen. Hat man in der kurzen Zeit alles geschafft, was man sich vorgenommen hatte? Die Feiertage planen, Geschenke für all die Lieben finden, Weihnachtsmarktbesuch und besinnliche Stunden zu Hause. Zum Teil ist es schwer, sich im Sog des Alltags in weihnachtliche Stimmung zu versetzen. Und dann ist bei all den zusätzlichen Aufgaben die Zeit der Besinnlichkeit so schnell fortgeschritten und die Feiertage näher gerückt, dass man mehr gestresst als besonnen ist. Für all unsere Leser wünschen wir daher einen weihnachtlichen vierten Advent mit viel Kerzenschein, der die Herzen wärmt und einander in die richtige Stimmung für die kommenden Feiertage versetzt.

Der ein oder andere wird es vielleicht schon auf unseren Social Media Accounts gesehen haben: unser Gewinnspiel „Helden der Kindheit“ ist letzten Sonntag ausgelaufen und nun sind unsere Preise bereits auf dem Weg zu ihren glücklichen Gewinnern. Wir haben eine Collage der Gewinnerfotos zusammengestellt.

Gewinnercollage

 

Herzlichen Glückwunsch und frohe Weihnachten vom ganzen VdZu-Team!

3. Advent

Dezember 14th, 2014 | Weihnachtskalender | 0 Comments

3.Advent

Das dritte Lichtlein brennt und die Vorfreude auf Weihnachten steigt.

Wir sind mittendrin im Weihnachtstrubel, dennoch darf die Besinnlichkeit nicht zu kurz kommen. Sich mit einem guten Buch zu verkriechen und mal den Stress einfach hinter sich zu lassen, ist zur Adventszeit genau das Richtige.

Doch aufgepasst! Heute ist der letzte Tag unseres Gewinnspiels. Wir verlosen Kinderbücher im Gesamtwert von über 70 Euro.
Wenn ihr noch gerne mitmachen möchtet, dann schickt uns ein Foto von eurem liebsten Kinderbuch. Wie ihr das Buch inszeniert ist euch überlassen. Sendet eure Beiträge an marketing@verlagederzukunft.de, wir freuen uns über jede Teilnahme.

Auch diesen Sonntag wollen wir euch ein letztes Kinderbuch vorstellen: Das große Bärenbilderbuch von Jane Hissey mit fünf Geschichten vom Bären Bibo Braun und seinen Freunden. Jede Seite ist großformatig mit liebevollen Illustrationen gestaltet. Nicht nur Bärenfans werden dieses Buch ins Herz schließen.

Das_große_Baerenbilderbuch.jpg

Eine besinnliche Adventszeit! 

2. Advent

Dezember 7th, 2014 | Weihnachtskalender | 0 Comments

advent_0067

Schon ist der zweite Advent und Heilig Abend rückt immer näher. Zeit für ein wenig Besinnlichkeit.

Die Weihnachtsmärkte sind übervoll. Überall gibt es Naschereien, fließen heiße Weine und Punsche. In den Läden ist mittlerweile der hektische Geschenkerausch ausgebrochen. Da lohnt es sich, einmal Abstand zu nehmen und sich mit einem guten Buch in die Lieblingsecke zu kuscheln.

Aber dabei bitte nicht unser Gewinnspiel verpassen! Mitmachen, so geht`s: Selfie mit dem Lieblingskinderbuch und dann ab zu uns. Das ist manchmal gar nicht so einfach zu finden: ich habe meines dann doch noch auf dem Dachboden in einer versteckten Kiste entdeckt. Der Zauberer der Smaragdenstadt von Alexander Wolkow. Zum Vorlesen, gemeinsamen Lesen oder selbst Stöbern. Wir sind gespannt auf weitere Kinderschätze.

Der_Zauberer_der_Smaragdenstadt

Eine besinnliche Adventszeit!

Weihnachten mit Seemann Fiete!

Dezember 1st, 2014 | Neue Prozesse, Produkte & Profile, Verlage der Zukunft | 0 Comments

Bildschirmfoto 2014-11-19 um 19.58.38

Ab heute geht es wieder los! Jeden Tag können wir ein Türchen in unserem Weihnachtskalender öffnen. Gerade die Kleinen können es kaum noch erwarten bis der Weihnachtsmann vor der Tür steht. Auch digital können sie sich das Warten erleichtern. „Weihnachten mit Fiete“ hält jeden Tag eine neue Überraschung bereit. Mit dieser App für iPhone und iPad verbringen Kinder bis 5 Jahre die Vorweihnachtszeit zusammen mit Seemann Fiete. Täglich wartet ein neues Geschenk in Fiete’s Wohnung. Auf kreative Weise können die Kinder spannende Aufgaben in dem Haus des Seemanns lösen. Das Stapeln von Bauklötzen macht genauso viel Spaß wie das Schmücken seiner Wohnung. Doch was Fiete am Heiligabend als Geschenk bekommt, wird noch nicht verraten!

 

Ein kleiner Vorgeschmack.

Einen kleinen Einblick in Fiete’s Wohnung können wir schon gewähren, aber was versteckt sich in den Geschenken? Schaut einfach rein. Die erste Überraschung ist bereits da.

Bildschirmfoto 2014-11-19 um 19.58.21

 

 

 

Autor: Pepe Nitz

 

Beginn der Adventszeit

November 30th, 2014 | Weihnachtskalender | 0 Comments

1_advent

 

Nun ist es soweit, das erste Lichtlein brennt und  das VdZu-Team wünscht eine schöne Vorweihnachtszeit – die wir natürlich weiterhin mit Artikeln versüßen.

Und auch wenn der Stress jetzt erst so richtig anfängt, wollen wir noch an unser Gewinnspiel erinnern. Zwischendurch mal eine kleine Pause einlegen und in Kindheitserinnerungen schwelgen ist bestimmt Balsam für die Seele. Schnell ein Foto vom eigenen Lieblingsbuch aus der Kindheit gemacht und teilnehmen!

Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen, deshalb stellen wir an jedem Adventssonntag eines unserer Lieblingsbücher vor. Das erste Buch, was wir euch vorstellen wollen, ist „Lotta kann fast alles“ von Astrid Lindgren, in dem von einem eigensinnigen Mädchen die Rede ist, das ihrer Familie das Weihnachtsfest rettet. Eine in diesen kalten Tagen herzerwärmende Geschichte, die wunderschön illustriert ist.

Lotta_kann_fast_alles

Eine besinnliche Adventszeit! 

Weihnachtskalender: Auflösung Gewinnspiel vom 24.12.2013

Dezember 29th, 2013 | Weihnachtskalender | 0 Comments

Vielen Dank für eure wirklich zahlreichen Einsendungen zu unserem Gewinnspiel. Der Zufallsgenerator hat entschieden und wir dürfen mitteilen, dass Annelie Stodczyk und Volker Reeh sich über unsere zwei großartigen Weihnachtsgeschenke von KeinBuch, Goldmann Verlag und C. Bertelsmann Verlag freuen dürfen! Beide haben das richtige Lösungswort: Weihnachtsgeschichte gewusst. Herzlichen Glückwunsch! Hier seht ihr auch noch die ‚Beweisfotos‘.

Das VdZu-Team bedankt sich außerdem bei allen, die an unserem Weihnachtskalender mitgemacht und ihn verfolgt haben!

Trotzdem geht es natürlich weiter mit spannenden Beiträgen rund ums Buch, Verlage und EBooks – also bleibt gespannt!

Einen guten Rutsch wünschen wir euch!
Euer VdZu-Team

Weihnachtskalender: Gewinnspiel vom 24.12.2013

Dezember 27th, 2013 | Weihnachtskalender | 0 Comments

Ja, und es war sein eigener Bettpfosten.
Es war sein Bett und sein Zimmer.
Und was das Glücklichste und Beste war:
die Zukunft gehörte ihm, um sich zu bessern.

Aus welchem bekannten Buch haben wir hier zitiert? Wisst ihr die Antwort? Dann schickt sie uns an xmas.vdzu@gmail.com mit dem Stichwort: Lösungswort und gewinnt unsere tollen Geschenk-pakete von KeinBuchGoldmann Verlag und C.Bertelsmann Verlag!

 

 

Weihnachtskalender: Türchen 23

Dezember 23rd, 2013 | Weihnachtskalender | 0 Comments

Backtipp: Lebkuchenherzen

Lebkuchen

Oder vielleicht lieber Lebkuchenmänner oder Lebkuchenbücher? Wie ihr Lust habt! Und so eine Lebkuchenfigur könnt ihr auch super als Last-Minute-Geschenk verwenden, falls euch jetzt noch ein Geschenk für eine liebe Person fehlt. Und das Gute ist, dass es selbst gemacht ist und individuell angepasst werden kann.

Ist deine beste Freundin verrückt nach Pferden, oder dein Vater total vernarrt in Autos? Ist das Lieblingstier deiner Schwester vielleicht ein Schaf oder mag dein Neffe gerne Spongebob Schwammkopf?

Ihr könnt jede mögliche Figur formen und dekorieren. Und auch hier halte ich mich wieder an ein Rezept von Chefkoch.de und für die Dekoration habe ich auch noch das passende Rezept für den Eiweiß-Spritzguss.

Zutaten für ca. 40 mittelgroße Herzen
Lebkuchen: Spritzguss:
200 g kalte Butter 250 g Puderzucker
500 g Honig 1 Eiweiß ohne Faden
250 g Zucker 1 Spritzer Zitronensaft
1 kg Mehl eventuell Lebensmittelfarbe
1 Pck. Lebkuchengewürz
4 EL Kakaopulver (gehäufte Löffel)
1 Eier
1 Prise Salz

Zubereitung
Für den Lebkuchen:
Zuerst Butter, Zucker und Honig in einem Topf kurz erhitzen. Dann rührt ihr das Lebkuchengewürz und den Kakaopulver gut ein und lasst das Ganze wieder auf Zimmertemperatur abkühlen. Eier, Mehl, Backpulver und Salz gebt ihr nun hinzu und knetet den Teig gut durch.
Den Teig rollt ihr anschließend etwa 0,5 cm dick aus und schneidet nun eure Figur mit einem Messer oder einem Ausstecher aus. Nach Belieben könnt ihr jetzt den Lebkuchen mit abgezogenen Mandeln verzieren oder wenn ihr ihn mit Spritzguss verzieren wollt, lasst ihn einfach „nackig“. Jetzt gebt ihr eure Lebkuchen für ca. 10-15 Minuten – je nachdem, wie dunkel ihr sie mögt – in den vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft).
Tipp: Den Lebkuchen in einer luftdichten Dose aufbewahren, so trocknet er nicht aus. Ist er dennoch zu trocken, gebt einfach die Hälfte eines Apfels mit in die Dose.

Für den Spritzguss:
Man benötigt für den Spritzguss nur einen Schneebesen und eine Schüssel. Alle Hilfsmittel müssen unbedingt fettfrei sein, also spült sie zur Sicherheit kurz vor Gebrauch noch einmal unter heißem Wasser ab.
Zuerst müsst ihr das Eiweiß und den Zitronensaft kurz miteinander verrühren. Dann solltet ihr nach und nach Puderzucker unterrühren, bis eine sahnige Konsistenz entsteht. Wenn man mit dem Schneebesen durchgeht, müssen steife Spitzen entstehen. Danach muss das Ganze 30 Minuten ruhen, dazu einfach eine Lage Klarsichtfolie direkt auf das Icing legen, so dass es luftdicht verpackt ist.
Nach der halben Stunde noch einmal gut durchrühren und in einen Spritzbeutel füllen. Wenn ihr es bunt mögt, dann rührt vor dem Befüllen nach Belieben Lebensmittelfarbe darunter. Nehmt ihr flüssige Farbe, dann müsst ihr zuvor etwas mehr Puderzucker nehmen, damit es später nicht zu flüssig wird.

Dekoration:
Den Eiweiß-Spritzguss jetzt einfach direkt auf die Lebkuchen spritzen, wie ihr es möchtet, und warten, bis der Guss vollständig ausgehärtet ist (kann bis zu 24h dauern). Danach den Lebkuchen nicht mehr in den Kühlschrank stellen, weil der Puderzucker Feuchtigkeit anzieht. Zum Schluss einfach den garnierten Lebkuchen in einen Klarsichtbeutel verpacken und mit einem schönen Band verzieren. Wer den Lebkuchen wie auf dem Weihnachtsmarkt an ein Band zum Umhängen aufhängen möchte, einfach vor dem Backen zwei Löcher in eure Figur stechen.
So einfach habt ihr ein schnelles Last-Minute-Geschenk für eure Lieben.

Zum Gewinnspiel:
Als ich mir den Lebkuchenmann formte, musste ich die ganze Zeit an den kleinen Lebkuchenmann aus dem DreamWorks Film „Shrek – Der tollkühne Held“ denken. Wisst ihr denn, wie der heißt?

_  _  _  _  _  _

Beste Wünsche!

Dezember 22nd, 2013 | Internationale Entwicklungen | 0 Comments

VdZu WeihnachtskarteWP

UA-46076145-1