Top 5: Apps – amüsant, phänomenal, skurril

Das Jahr 2011 beginnt nicht nur mit guten Vorsätzen, sondern auch mit unseren beliebten TOP 5. Alle zwei Wochen, immer mittwochmorgens halb zehn kannst du dir diese anschauen.

1. iBeer
Diejenigen unter uns, die nicht immer ein kühles, kaltes Bier parat haben, können sich nun das iBeer auf ihr Smartphone holen. Einfach per Klick das „Bierglas“ (bzw. den Display) mit Bier auffüllen, Gerät an den Mund halten und schon läuft einem virtuell die leckere Erfrischung in den Mund. Wer nicht auf Bier steht, kann sich auch gern mit iMilk vergnügen. Diese App macht definitiv durstig.

29.12.2010, 15:42Uhr, http://a1.phobos.apple.com/us/r1000/057/Purple/ee/53/2a/mzl.rqpdbcwk.320x480-75.jpg
iBeer © beim Hersteller


2. Email’n walk
Unterwegs eine E-Mail zu schreiben und noch nebenbei auf den Straßenverkehr zu achten ist ein Kunststück, was für manch einen im Krankenhaus enden kann. Diese App schafft allerdings Abhilfe für alle Schreibwütigen unter uns. Während man eine E-Mail tippt, wird einfach die Umgebung abfotografiert und als Bild im Hintergrund geladen. Praktisch jedoch nicht beim Autofahren zu empfehlen.

29.12.2010, 15:46, http://www.entertain1.de/die-5-verrucktesten-iphone-apps/
Email’n walk © beim Hersteller

3. Parkschreibe
Nicht immer hat man seine Parkscheibe dabei. Vor allem dann nicht, wenn man sie benötigt. Damit ist allerdings jetzt Schluss, denn diese Gratis-App zaubert eine elektronische Parkscheibe aufs Display. Wie bei der normalen Parkscheibe kann man auch hier seine Ankunftszeit einstellen. Fragt sich nur, ob das auch die Polizei erlaubt… Probleme kann es durchaus bei Akkuverlust geben.

4. Dummheitsmesser
Wer schon immer wissen wollte wie hoch der IQ seiner Mitmenschen ist, oder wer einfach selbst seine Intelligenz austesten will, ist mit dieser kostenlosen App gut bedient. Nach 14 Fragen, die prüfen ob man logisch denken und kombinieren kann, wird dann gemessen wie dumm bzw. schlau man ist.

5. Passion
Und zum krönenden Abschluss eine App, die wir besonders „sinnvoll“ finden. Passion misst die eigenen Qualitäten beim Matratzensport. Durch eine Bewertung von Ausdauer, Geräusch und Bewegung wird eine Gesamtpunktzahl ermittelt, die dann die Qualitäten im Bett beschreibt. Zusätzlich kann man sein Ergebnis noch hochladen und sich so mit anderen messen. Wer sich also diesbezüglich unsicher ist, für den könnte diese App die Rettung sein :-).

mehr Informationen
[www.netbuzzr.com|Autor: Mashable|29.12.2010|15:26]
[www.entertain1.de|Autor: Daniel Pammé|29.12.2010|15:28]
[www.zehn.de|Autor: Jörg Geiger|29.12.2010|15:29]
[www.handy.t-online.de|Autor: T-Online|29.12.2010|15:30]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.