Neue Untersuchung zum Thema “Social Media im Personalmarketing und Recruiting”

23.11.2010, 21:49Uhr, http://www.blogaboutjob.de/
Wertung der Telekom in einzelnen Diensten – © http://www.blogaboutjob.de/lt.AGB am 23.11.2010 frei und nichtkommerziell verwendbar

Prof. Dr. Christoph Beck vom Institut für Personalmanagement und Arbeitsrecht und Gero Hesse von Bertelsmann untersuchten empirisch in einem kürzlich veröffentlichten Ranking, inwiefern 110 Dax-, Mdax- und Tecdax-Unternehmen die Möglichkeiten des Social Web nutzen, um Personalmarketing und Recruiting zu betreiben. Dazu wurde z.B. geprüft, wie Online-Plattformen wie Facebook, Xing oder der Kununu eingesetzt werden, um sich als Unternehmen eben nicht nur dem Kunden, sondern auch (zukünftigen) Arbeitnehmern zu präsentieren und geeignete Fachkräfte anzulocken.

Dabei lautet das Fazit der Forschungen, dass im Feld der Personalbeschaffung Social-Media-Aktivitäten noch sehr verhalten eingesetzt werden, die Chancen (auch für Verlage), noch weitestgehend ungenutzt bleiben. Vorbildlich zeigte sich im Unterschied dazu die Deutsche Telekom AG, die in dem Ranking den ersten Platz verbuchen konnte. Die Studie “Social Media im Personalmarketing & Recruiting 2010”  ist für 395,- Euro z.B. hier erhältlich.

Wem die knapp 400,-Euro eine für den ersten Einblick zu unüberschaubare Summe sind, findet im Blog von Talential.com zu fast allen Themen des Recruiting im Web Einstiegshilfen, die ersten Ergebnisse einer Umfrage, Trends und Beispiele. Die bertelsmannsche “medienfabrik Gütersloh” selbst verzichtet übrigens auf ihrer Recruitingpage auf Social Media Elemente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.