TOP 5: Medien-Masterstudiengänge

Diese TOP 5 ist dem Branchennachwuchs gewidmet. Wir stellen Medienstudiengänge vor, die im Anschluss an ein Bachelor-Studium beste Voraussetzungen für eine Karriere in der schnelllebigen Medienbranche bieten. Dabei stellt die Reihenfolge keine Wertung dar; die Auswahl ist subjektiv.

Medienmanagement (M.A.) an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

In Mainz können neben betriebswirtschaftlichen Fächern wie Marketing, Controlling und Medienrecht auch Journalismus, Buch-, Film-, oder Theaterwissenschaft belegt werden. Der 2009 initiierte Master wird schon in diesem Jahr mithilfe der Studenten optimiert, neu strukturiert und den Gegebenheiten am Arbeitsmarkt angepasst. Attraktiv für Interessierte wirkt auch die neue Masterbroschüre mit sehr detaillierten Informationen rund um Studium und Uni. Mit der besonderen Kombination aus Kultur und Wirtschaft hat dieser Master seinen Platz in den TOP 5 mehr als verdient!

Marketing, Dienstleistungs-und Kommunikationsmanagement (M.A.) an der Universität St. Gallen

Hier steht der Kunde im Mittelpunkt. Der anderthalbjährige Master in St. Gallen bildet zukünftige Führungskräfte, die über das klassische Marketing hinaus denken, aus. Neigungen und Interessen werden durch eine große Freiheit bei der Wahl der Kurse gefördert. Zudem ist St. Gallen eine der führenden Wirtschaftsunis Europas und bietet damit TOP-Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Noch ein Pluspunkt: es sind nur 15 km bis zum Bodensee!

Medienmanagement (M.A.) an der Bauhaus-Universität Weimar

An der Bauhaus-Uni wird mit dem Masterprogramm ein Schnittpunkt zwischen Wirtschafts-, Sozial-und Medienwissenschaften gebildet. Der Bezug zur Forschung und Berufspraxis wird durch eine Vielzahl von Vorlesungen durch Gastwissenschaftler und Führungskräften aus der Wirtschaft hergestellt. Auch Frankreichfans kommen voll auf ihre Kosten: durch die enge Kooperation zwischen Weimar und Lyon besteht die Möglichkeit ein oder drei Semester in der französischen Universitätsstadt zu absolvieren.

Elektronische Medien (M.A.) an der Hochschule der Medien Stuttgart

Die Besonderheit des Studiengangs besteht darin, einen von vier reizvollen Studienschwerpunkten zu wählen: Mediengestaltung, Medientechnik,  Medienwirtschaft oder Unternehmenskommunikation. Jeder Student kann sein erlangtes Wissen aus dem Bachelor-Studium interessenorientiert vertiefen. Zudem zeichnet sich die Fakultät Electronic Media durch eine hohe Ausstattungsqualität aus. Die Absolventen der HdM sind die Medienprofis von morgen!

Verlags-und Handelsmanagement (M.A.) an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

In Leipzig geht es vor allem um die Praxis. Theoretische  Fragen werden in konkreten Projekten umgesetzt; zudem findet im vierten Studiensemester ein Spezialpraktikum in einem Medienunternehmen statt. Schwerpunkte des Masters sind Marketing, Management und strategische Planung, die die Absolventen auf eine Zukunft in Führungspositionen in Medienunternehmen vorbereiten sollen. In der traditionellen Buch-und Studentenstadt ist für jeden was dabei. Zwischen Cospudener See und Auenwald sind Cafés und Bars genauso wie Theater und Museen zu Hause.

Mehr Informationen:

http://www.htwk-leipzig.de/
http://www.unisg.ch/
http://www.hdm-stuttgart.de/
http://www.uni-mainz.de/
http://www.uni-weimar.de/cms/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.