Marktforschungsdaten versprechen Riesenchance für Kinderbuchverlage

Am 29. November 2010 veranstaltete die Akademie des deutschen Buchhandels im Literaturhaus von München den ersten Kindermedienkongress. Dort diskutierten Mitarbeiter verschiedenster Verlage Trends des Mediennutzungsverhalten – und damit auch über die Entwicklung von Kindermedien. Laut der KidsVerbraucherAnalyse benutzen 75% der deutschen 6 – 13-Jährigen Computer täglich. Bei fast zwei Dritteln der amerikanischen Kinder dieser Altersgruppe stand im vergangenen Jahr zu Weihnachten ein iPad auf der Wunschliste, so die Nielsen Company. Schwappt diese Welle nach Deutschland über, können sich Verlage auf die sich selbst erschließende Zielgruppe und damit auf Umsatzsteigerungen freuen – wenn sie denn bereit sind, einer Nachfrage zu begegnen,…

Senioren in sozialen Netzwerken

Mit diesem Fakt habe ich mich, so wie sicherlich viele andere auch, noch nie näher beschäftigt, bis ich auf www.netzwerk-senioren.de gestoßen bin. Dort ist am 2. September 2010 der Artikel „Benutzen Senioren Social Media Netzwerke?“ erschienen. In diesem heißt es, dass es auf die Einstellung sowie das Alter der Senioren ankommt, ob sie sich in Social Media Netzwerken bewegen oder nicht. Sehr selten beschäftigen sich alte Menschen, die über 80 Jahre alt sind mit dem Social Web. Bei noch jüngeren Senioren kommt es dagegen eher auf die persönliche Einstellung an. Einige von Ihnen stehen den neuen Medien sehr kritisch gegenüber…

FLOP 5: Verlage auf Facebook

Heute leider etwas verspätet und ganz anders. Da unsere letzten TOP 5: Verlage auf Facebook eine große Resonanz mit sich gebracht haben, kam bei uns die Frage nach dem Gegenteil auf. Welche Verlage sind eher dürftig bzw. überhaupt nicht auf Facebook vertreten? Wir haben uns der Herausforderung gestellt und stellen heute zum ersten Mal unsere Flops vor.

Shelfari oder doch eher Lovelybooks?

Du wolltest deinen Freunden deine (Lieblings-)Bücher schon immer auch online zeigen? Über Literatur ins Gespräch kommen,  Autoren kennenlernen und deine Rezensionen einer kritischen Jury präsentieren? Dann richte dir doch auf deiner Büchercommunity dein eigenes virtuelles Bücherregal ein. Du bekommst schnell einen Einblick, welche Bücher gerade gelesen werden. Für Verlage bietet dies eine gute Möglichkeit ihr Programm den Lesern näherzubringen und gleichzeitig schnell ein Leserfeedback zu erhalten. Autoren können ihre Titel vorstellen und mit den Fans kommunizieren.

Emerging Media: Der Konsument im eBook-Dschungel 2.0

Über kein Thema hat die Branche im letzten Jahr mehr diskutiert. Amazon hat es mit dem Kindle vorgemacht. Dank der neuen eReader von Weltbild und Thalia etablieren sich eBooks auch in Deutschland immer mehr. Doch aus Sicht der Konsumenten muss noch einiges passieren, damit der eBook-Kauf im Netz dem Kauferlebnis in der Buchhandlung auf Augenhöhe begegnen kann. Wir möchten euch zu einer Reise in den eBook-Dschungel einladen, bei der ihr auf exotische Spezies wie DRM oder EPUB trefft. An aktuellen Beispielen deutscher eBook-Plattformen wollen wir zusammen mit euch über deren Potenziale und Zukunftschancen diskutieren. Als Fortsetzung der Diskussionsreihe „Emerging Media“…