Corona und Bücher: Wie sich das Virus auf die Buchbranche auswirkt

In diesen unsicheren Zeiten fragen sich bestimmt viele BuchliebhaberInnen, welche Auswirkungen die Pandemie auf die Buch- und Verlagsbranche hat. Am 21.04.2021 lud die Netzwerkkonferenz ReBoot: Books, Business and Reading 200 VerlegerInnen, BuchhändlerInnen und ExpertInnen aus 28 Ländern weltweit dazu ein, in Workshops über diese Auswirkungen zu reden und darüber zu diskutieren, welche davon dauerhaft bleiben könnten.  Wir haben uns die englischen Workshops für euch angesehen und das Wichtigste auf deutsch zusammengefasst.   Welche Herausforderungen sind durch die Pandemie für die Buchbranche entstanden und wie können sich VerlegerInnen auf diese vorbereiten? Durch die Pandemie ist der Onlinehandel stark angestiegen. Die VerlegerInnen dürfen…

Einführung in unsere Beitragsreihe

Ein volles Bücherregal – wer kennt es nicht? Wir BücherliebhaberInnen lesen, leihen, verschenken – und vor allem sammeln wir Bücher für unser Leben gern. „Platz dafür ist immer“, reden wir uns ein. Und geht der Platz aus, werden die Schätze in weitere Regale verräumt, bis sie schlussendlich im Keller landen. Im besten Fall finden die Druckerzeugnisse nach vielen Jahren, durch den Besuch eines Freundes oder Verwandten, ein neues Zuhause. Im schlechtesten Fall sind diese, durch Feuchtigkeit oder Moder, ein Abfallprodukt geworden. Der Wert des Buches steigt und fällt mit dem Umgang, der Unversehrtheit des physischen Werkes und mit dem emotionalen…

Speedmeeting auf der Leipziger Buchmesse 2017

Du bist interessiert an der Verlagsbranche und hast in diesem Bereich ein erfolgreiches Studium abgeschlossen? Jetzt fehlt dir nur noch der passende Job, damit du deine gelernten Kenntnisse effektiv nutzen kannst? Dann bist du bei uns genau richtig! Das Speedmeeting von Verlage der Zukunft ist eine Veranstaltung, bei der ihr als junge Nachwuchstalente mit den Führungskräften der Verlagsbranche in Kontakt treten könnt. Auch auf der Leipziger Buchmesse 2017 sind wir wieder dabei! Dieses Jahr haben wir den Ravensburger Verlag, Neobooks, den Audio Verlag, die Personalagentur Dörrich Kleinhans und Partner, Mediatext sowie Bommersheim Consulting zu Gast. In 8-minütigen Bewerbungsgesprächen in zwangloser…

Mit High-Speed ins Business

Am 18. Juni wird auf den Buchtagen in Berlin das erfolgreiche Konzept des Speed-Datings aufgegriffen. Nach großem Zuspruch auf der Leipziger Buchmesse, können auch in Berlin innerhalb von zehn Minuten Kontakte mit Verlagen und anderen Unternehmen der Buchhandels-und Medienbranche geknüpft werden. Es können sich alle eingetragenen Startup-Unternehmen anmelden, deren Produkte oder Dienstleistungen einen Bezug zur Buchbranche aufweisen. Das Speed-Dating wurde vom „startup-club“ des Börsenvereins ins Leben gerufen. Weitere Infos und den Link zum Anmeldeformular gibt es hier: startup-club.net Wir wünschen allen Teilnehmer einen spannenden und erfolgreichen Tag! Autorin: Melanie Uhlig

Fixed-Layout Kinderbuch Software im Vergleich

Die digitalen Medien sind auf dem Vormarsch. Auch die Kinderzimmer erobern sie im Sturmflug. So gibt es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten, Kinderbücher mit Animationen, Sprache und interaktiven Funktionen auszustatten, um den Kindern ein völlig neues, digitales Leseerlebnis zu ermöglichen. In diesem Artikel werden verschiedene dafür entwickelte Software-Lösungen kurz vorgestellt und verglichen.   Fixed-Layout – was genau bedeutet das? Bei Fixed-Layout Büchern handelt es sich um eine fixierte Gestaltung der Seiten. So kann der Leser keine Schriftänderung vornehmen. Was zunächst negativ klingt, bringt aber mehrere Vorteile. Es entsteht ein fest positioniertes Layout, bei dem Text auch auf Bilder gesetzt werden kann. Weiterhin…